"Auseinandergelebt" - Toto & Harry gehen getrennte Wege

Toto und Harry haben genug voneinander.
Toto und Harry haben genug voneinander.
Foto: WP
  • 15 Jahre lang waren „Toto“ und „Harry“ die berühmtesten echten Polizisten im TV
  • Jetzt haben die beiden ihre Zusammenarbeit beendet
  • Die Freundschaft der Polizisten hat unter der TV-Karriere gelitten

Bochum.. „Sch(l)uss mit lustig“, heißt das Bühnenprogramm, in dem sich Torsten „Toto“ Heim mit dem Bochumer Mimen Horst Freckmann ab kommender Woche als Comedian versucht. Schluss mit lustig: Das gilt längst auch für das Duo, das den 53-jährigen Hauptkommissar bundesweit bekannt gemacht hat. Toto & Harry haben ausgedient. „Bis auf den Beruf haben wir endgültig nichts mehr miteinander zu tun“, sagt Thomas „Harry“ Weinkauf (51) im WAZ-Gespräch.

UniversitätBis zu vier Millionen Zuschauer schalteten ein, als „Die Zwei vom Polizeirevier“ ab 2002 bei Kabel1 zunächst Streife und alsbald in Serie gingen. Motto: „Wir sind in Bochum. Hier herrschen Recht und Ordnung!“ 2014/15 versuchte der Privatsender, an die alten Toto & Harry-Erfolge anzuknüpfen. Doch die „Kultcops im Ausland“ fuhren nur spärliche Einschaltquoten ein.

Funkstille zwischen Toto und Harry

„Für die beiden Staffeln haben wir uns noch einmal zusammengerauft. Seitdem herrscht Funkstille“, bestätigt Thomas Weinkauf die jüngsten Presseberichte („Toto: Wir haben uns auseinandergelebt wie ein altes Ehepaar“). Das alles sei aber „ein alter Hut“.

Schon seit fast zehn Jahren fahre das Gespann mehr gemeinsam Streife (2014 wurde Torsten Heim von der Hauptwache zur Wache Südost versetzt). Und: Selbst zu besten Toto & Harry-Zeiten habe es abseits des Jobs kaum Gemeinsamkeiten gegeben. Weinkauf: „Wir waren gute Kollegen. Aber wir waren privat niemals Freunde, auch wenn das auf dem Bildschirm so rüberkam.“

Heute gehen die Kommissare getrennte Wege. Weinkauf hat sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Torsten Heim indes ist präsenter als je zuvor, ließ jüngst beim „Bermuda-Talk“ u.a. wissen, dass er beständig als Kandidat für das Dschungelcamp gehandelt werde, und bereitet sich mit Horst Freckmann auf die Premiere am 29. September im hessischen Frielendorf vor, wo „Hotte & Toto“ einen „witzigen Einblick in den Alltag der Polizei“ verheißen.

Weitere gemeinsame Projekte der Ex-TV-Polizisten stehen nicht an. „Daher ist ,Trennung’ auch das falsche Wort“, korrigiert Weinkauf die aktuellen Schlagzeilen, über die man im Polizeipräsidium nicht eben unglücklich sein dürfte. Die Fernsehaktivitäten der beiden Beamten waren bei der Polizeiführung ebenso wie bei manchen Kollegen von Beginn an umstritten. Stets mussten sich Toto & Harry sämtliche Auftritte genehmigen lassen bzw. dafür Urlaub nehmen.

 
 

EURE FAVORITEN