Auf wackeligen Brettern geht’s über die Ruhr

Dahlhausen.  Der Linden-Dahlhauser Kanu-Club (LDKC) wird an diesem Wochenende, 20. und 21. Mai, in den Dahlhauser Ruhrauen erneut die Landesmeisterschaften im Stand-Up-Paddling (SUP) austragen. Der LDKC freut sich über ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld aus ganz Deutschland, da die Rennen in die Punktewertung der „German-SUP-League“ einfließen.

Rund 65 Sportler hatten sich im Vorjahr bei kühlen Temperaturen gemeldet. „Die unruhige Ruhr sowie zwischenzeitlicher Starkregen haben dem Spaß und den sportlichen Leistungen der Teilnehmer jedoch nicht geschadet“, berichtet Sprecher Manfred Wittmann. „Da sich Wetter ja nicht wiederholt, hoffen wir diesmal auf Besserung.“

Das „Long-Distance-Rennen“ in Form eines Rundkurses über 8,5 Kilometer wird am heutigen Samstag ab 15.30 Uhr der Höhepunkt sein. Bei den Herren ist der Deutsche Meister Stefan Stiefenhöfer Favorit. Bei den Damen dominiert Carol Scheunemann das Feld. Die Sprint-Rennen am Sonntag ab 10 Uhr finden mit Vorläufen am Vormittag und den Finals am Nachmittag statt.

 
 

EURE FAVORITEN