Auch Gäste sind in den Moscheen willkommen

Fast alle Bochumer Moscheen bieten während des Ramadans Mahlzeiten an, bei denen Gäste herzlich willkommen sind.

Die Moschee an der Dibergstraße empfängt jeden Abend rund 120 Hungrige, die Moschee an der Humboldtstraße etwa 80. Getragen wird all dies von Spenden, viele Ehrenamtliche helfen mit.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel