Anti-Israel-Demo heute Abend in Bochum

Auch in Bochum wird am Freitag gegen die Kampfhandlungen in Israel und Palästina demonstriert (hier in Essen).
Auch in Bochum wird am Freitag gegen die Kampfhandlungen in Israel und Palästina demonstriert (hier in Essen).
Foto: MATTHIAS GRABEN
Auch in Bochum kommt es am heutigen Freitag zu einer Demonstration gegen das Vorgehen Israels im Gazastreifen.

Bochum. Wie die Polizei auf WAZ-Anfrage bestätigt, ist für 18 Uhr eine Kundgebung in der Innenstadt angemeldet worden. Die Veranstalter haben 200 bis 1000 Teilnehmer angekündigt. Vom Hauptbahnhof wollen sie durch die Fußgängerzone ziehen und gegen die Angriffe Israels auf palästinensische Zivilisten protestieren.

Ob es Gegendemonstrationen gibt, ist zur Stunde nicht bekannt. Die Polizei wird die Kundgebung mit massivem Personaleinsatz begleiten. In den letzten Tagen hatte es bei Anti-Israel-Demonstrationen immer wieder auch antisemitische und rechtsradikale Äußerungen und Transparente gegeben.

Palästinensische Mediziner melden insgesamt 718 Tote durch die israelische Bodenoffensive in Gaza. Die Zahl der Verletzten übersteigt 4500, hieß es. In den Tagen der bewaffneten Konfrontation sind auf der Gegenseite 35 Israelis, darunter 32 Militärs, getötet worden.

 
 

EURE FAVORITEN