Bochum

Aktenzeichen XY in Bochum: Polizei sucht Tankstellenräuber – und winkt mit einer fetten Belohnung

Kann die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ dabei helfen, einen Kriminalfall aus Bochum zu lösen?
Kann die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ dabei helfen, einen Kriminalfall aus Bochum zu lösen?
Foto: picture alliance/Fotostand/K. Schmitt, Polizei (Montage: DER WESTEN)

Bochum. Kann die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ dabei helfen, einen Kriminalfall aus Bochum zu lösen?

Es geht um eine Serie an Tankstellen-Überfällen, die vor rund einem Jahr in den Bereichen Bochum, Gütersloh, Dormagen und Siegburg verübt wurden. Für hilfreiche Hinweise der „Aktenzeichen XY“-Zuschauer winkt eine fette Belohnung.

Aktenzeichen XY in Bochum: Ermittler suchen Tankstellenräuber

Die gesuchten Täter überfielen am 8. Oktober 2020 gegen 23.45 Uhr die Tankstelle an der Alte Wittener Straße 40 in Bochum-Laer.

Sie bedrohten den 31-jährigen Angestellten mit einer Pistole und erbeuteten Bargeld aus der Tankstellenkasse. Sie wurden wie folgt beschrieben:

  • Täter 1: südländisches Aussehen, 20 bis 22 Jahre alt, 1,75 Meter groß und dünne Statur. Er trug eine schwarze Jacke, eine schwarze Jeans und eine bläulichen Maske.
  • Täter 2: westeuropäisches Aussehen, zwischen 20 und 22 Jahre alt, zwischen 1,65 bis 1,70 Meter groß und stämmige Figur. Er trug eine kurze schwarze Jacke, ein blaues T-Shirt und eine Art Schal.

Das Duo steht im Verdacht, auch für weiteren oben genannten Überfälle verantwortlich zu sein.

Für Hinweise winkt fette Belohnung

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Tatverdächtigen führen, winkt eine fette Belohnung: Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat eine Summe von 3.000 Euro ausgelobt.

-------------------------------------------

Mehr News aus Bochum:

Hund in Bochum: Tierheim teilt traurige Geschichte mit – „Manche Schicksale gehen unter die Haut“

Bochum: Nach Chaos beim VfL-Aufstieg sucht die Polizei jetzt nach DIESEM Mann

Bochum: Student läuft nichtsahnend über Ruhr-Uni-Campus – plötzlich tauchen SIE auf

Bochum: Frau wartet an Haltestelle, als sie der Ekel packt – „Die Ratten rennen uns über die Füße“

-------------------------------------------

Die Hinweise nimmt die Polizei während der Sendung am Mittwochabend (20.15 Uhr, ZDF) unter der 05241/869-1000 entgegen. (at)