ADFC zweifelt an Fahrradfreundlichkeit

Mit scharfer Kritik an der Stadt reagiert der Allgemeine Deutsche Fahrrad (ADFC) in Bochum auf die Bewerbung der Verwaltung für die Aufnahme in die „Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V.“ (AGFS).

„Die versprochene Fahrradfreundlichkeit ist offensichtlich noch nicht auf den Straßen angekommen“, schreibt ADFC-Vorstand Klaus Kuliga in einer Pressemitteilung. Die Stadt müsse erst noch beweisen, dass sie es ernst meine. „Die unablässige Kritik des ADFC Bochum an den bestehenden Verhältnissen empfindet die Verwaltung als ausgesprochen unangenehm.“ Der Leiter des Tiefbauamtes, Uwe Seidel, habe sich, so Kuliga, „genötigt“ gesehen, dem ADFC die Schuld an der Misere zu geben: „Die teils massiven Angriffe [des ADFC] passen nicht zum Willen der Veränderung in dieser Stadt“, habe Seidel geschrieben. Kuliga meint indes: „Vielleicht wird andersherum eher ein Schuh daraus: Der ungenügende Wille zur Veränderung macht grundsätzliche Kritik notwendig.“

Jetzt würde die AGFS im Bewerbungsverfahren „zum Schiedsrichter“. Die Verwaltung hoffe auf ein reibungsloses Aufnahmeverfahren. Der ADFC hoffe hingegen „auf eine genaue Prüfung des schönen Scheins“. Dabei drehe sich alles um eine Frage: „Wie hoch hängt die Messlatte?“ Der ADFC meint jedenfalls, dass Bochum nicht fahrradfreundlich genug sein könne.

Kuliga legt aber noch nach: „Die Politik hüllt sich derweil in Schweigen, was schon den Anschein erweckte, nicht die Stadt Bochum, sondern nur die Verwaltung bewerbe sich bei der AGFS. Der Stadtbaurat sieht sich alles nur noch aus der Ferne an. Die Oberbürgermeisterin amtiert nur noch auf Abruf. Die Zukunft steht in den Sternen.“

Der ADFC Bochum, schreibt er, habe sich mit der tatsächlichen Situation auf Bochums Straßen intensiv auseinandergesetzt und nach dem Schwarzbuch 2008 vor dem Hintergrund der AGFS-Bewerbung nun das „Schwarzbuch Radverkehr Bochum 2014“ veröffentlicht. Es ist zu finden auf der Internetseite des Clubs.

 
 

EURE FAVORITEN