Bochum

Abkühlung gefällig? Diese beiden Bochumer Freibäder haben bereits geöffnet

Attraktiv: Badespaß am bisher heißesten Tag des Jahres  (Archivbild).
Attraktiv: Badespaß am bisher heißesten Tag des Jahres (Archivbild).
Foto: Ingo Otto / FUNKE Fotoservices
  • Der Sommer schickt seinen ersten Vorboten ins Ruhrgebiet
  • Auf der Suche nach einer Abkühlung wirst du in Bochum fündig
  • Doch längst nicht alle Freibäder haben geöffnet

Bochum. Die Sonne lacht am Mittwoch über dem ganzen Ruhrgebiet. Das Thermometer kratzt an der 30 Grad-Marke und bringt dich ins Schwitzen. Wer ist da nicht auf der Suche nach einer Erfrischung?

Als Bochumer hast du Glück: Denn im Gegensatz zu Gelsenkirchen haben immerhin zwei Freibäder bereits seit Dienstag geöffnet.

Möge das große Planschen beginnen

Die Hallenfreibäder in Langendreer und in Hofstede haben ihren Außenbereich seit 12 Uhr geöffnet. Bei allen anderen Freibädern stehst du vor verschlossener Tür.

So beginnt die Saison im Wellenfreibad in der Südfeldmark und im Hallenfreibad Linden am 1. Juni. Noch später wird's in Werne und Höntrop. Dort kannst du erst ab dem 1. Juli auf der Wiese liegen.

Ab Donnerstag dürfte dein möglicher Ärger darüber bereits wieder verpuffen. Da bringt Tief Ben kühle Luft und Regen mit ins Ruhrgebiet. Also schnell raus und ab in die Sonne. Wer weiß, wann der Sommer wieder kommt?!

Weitere Themen:

Ikea will ein neues Möbelhaus in Bochum eröffnen - doch aus diesem Grund wird das erstmal nichts

Wird der Bochumer Uni-Vergewaltiger abgeschoben?

Enttäuschung pur trotz Sonne satt: Darum bleiben die Freibäder in Gelsenkirchen geschlossen

EURE FAVORITEN