A40-Zufahrten in Bochum und Dortmund werden für Bauarbeiten gesperrt

DerWesten
Auf der A40 in Bochum und Dortmund muss der Asphalt in zwei Anschlussstellen erneuert werden.
Auf der A40 in Bochum und Dortmund muss der Asphalt in zwei Anschlussstellen erneuert werden.
Foto: Winfried Labus / FotoPool
Die Beseitigung von Schäden im Asphalt führt in den Nächten auf Donnerstag, 9. Juni, und Freitag, 10. Juni, an den A40-Anschlussstellen Bochum-Hamme und Dortmund-Kley für Sperrungen. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Bochum. In der Nacht auf Donnerstag (9. Juni) wird die Auffahrt der A40-Anschlussstelle Bochum-Hamme in Fahrtrichtung Essen und in der darauf folgenden Nacht, von Donnerstag auf Freitag (10. Juni), die Auffahrt der Anschlussstelle Dortmund-Kley in Richtung Unna gesperrt, Beginn jeweils ab 19.30 Uhr bis um 5 Uhr.

Grund für die Sperrungen ist nach Angabe der Straßen.NRW-Regionalniederlassung-Ruhr die Beseitigung von Schäden im Asphalt: ein Unfallschaden sowie Asphaltausbrüche werden repariert. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Die Verlegung der Arbeiten in die Nachtstunden trägt dem hohen Verkehrsaufkommen auf der A40 Rechnung und soll Verkehrsbehinderungen vermindern.