A40 in Bochum wird am Sonntag für Brückenabriss zweimal voll gesperrt

Am kommenden Sonntag wird die A40 in Bochum erneut gesperrt. Zwischen Bochum-Stahlhausen und Bochum-Hamme wird eine Brücke abgerissen. Foto: Volker Hartmann/dapd
Am kommenden Sonntag wird die A40 in Bochum erneut gesperrt. Zwischen Bochum-Stahlhausen und Bochum-Hamme wird eine Brücke abgerissen. Foto: Volker Hartmann/dapd
Foto: dapd

Bochum.. Auf der A40 im Bereich Bochum drohen am Sonntag Staus. Für den Abriss einer Brücke wird die Autobahn zwischen den Ausfahrten Stahlhausen und Hamme für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Autofahrer, die am Sonntag die A40 nutzen, müssen sich im Bereich Bochum auf Staus einstellen. Am 6. März wird die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Bochum-Stahlhausen und Bochum-Hamme in beiden Fahrtrichtungen zweimal für jeweils 15 Minuten voll gesperrt. Die erste Sperrung ist um 7 Uhr, die zweite um 9 Uhr geplant.

Grund für die Sperrung ist der Abbruch der Stahlüberbauten einer nicht mehr unter Verkehr stehenden alten Bahnbrücke, teilt Straßen.NRW mit. Die Brückenbauer rücken mit schwerem Gerät an, zwei Autokräne mit einer Hubleistung von 1200 und 500 Tonnen werden außerhalb der A40 im Bereich der Darpestraße sowie auf einer Freifläche an der Goldhammer Straße positioniert, um die Stahlbrückenteile von den Widerlagern und Brückenpfeilern zu heben.

Das Zerteilen der Stahlkonstruktion erfolgt anschließend ohne weitere Verkehrseinschränkungen auf der A40. Da die Darpestraße als sogenannte Standfläche für einen der Autokräne genutzt wird, muss die Darpestraße von Samstag bis Montagfrüh zur Hälfte gesperrt werden. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.

 
 

EURE FAVORITEN