A40 bei Bochum: Heftiger Unfall ++ Mann in Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A40 bei Bochum musste die Feuerwehr ran. Sie befreite eine Person aus ihrem Auto. (Symbolbild)
Bei einem Unfall auf der A40 bei Bochum musste die Feuerwehr ran. Sie befreite eine Person aus ihrem Auto. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia

Heftige Szene auf der A40 bei Bochum! Ein unaufmerksamer Fahrer – und schon wurden zwei Menschen verletzt.

Bei dem resultierenden Auffahrunfall auf der A40 bei Bochum trugen zwei Personen Verletzungen davon, eine davon wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

A40 bei Bochum: Feuerwehr musste Verletzten befreien

Am Freitagabend kam es zum Zusammenstoß. Ein Autofahrer fuhr einem anderen von hinten ins Fahrzeug. Warum, ist unklar – klar ist aber, dass durch den Unfall zwei Menschen verletzt wurden. Das gab die Feuerwehr Bochum bekannt.

---------------------

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse, diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen

---------------------

++++ A40 bei Essen: Polizei folgt Autofahrerin – plötzlich fliegt ernsthaft DIESER Gegenstand aus dem Fenster ++++

Eine der verletzten Personen kamen noch glimpflich davon. Sie konnte selber aus dem Auto steigen. Die andere hatte nicht so viel Glück. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann befreien und über die Beifahrertür mit gemeinsamen Kräften aus dem Fahrzeug manövrieren.

---------------------

Mehr News aus Bochum:

---------------------

A40 in Bochum nach Unfall gesperrt

Der Rettungsdienst hat die beiden Verletzten in ein Bochumer Krankenhaus gebracht. Bis das aber passieren konnte, wurde die A40 in Fahrtrichtung Dortmund auf Höhe der Abfahrt Bochum-Zentrum gesperrt. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei.