Vogel wird Ehren-Buchfink

Voßwinkel..  Eine ansehnliche Galerie an „Ehren-Tieren“ schmückt den Wildwald Voßwinkel. Darunter finden sich bekannte und weniger bekannte Namen aus unserer Region und NRW. Bislang prominenteste Preisträger sind die ehemalige Umweltministerin Bärbel Höhn (Ehren-Grünspecht) oder der amtierende Chef des NABU, Josef Trumbrink (Ehren-Grasshüpfer). Nun wird Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel zum „Ehren-Buchfink“ ernannt.

„Wir stellen hohe Ansprüche an die Persönlichkeit eines zukünftigen Ehren-Tiers“, erklärt Franziskus von Ketteler (45). Als Wildwald-Chef hat er den Vorsitz in der vierköpfigen Jury. Gute Chancen hätten Menschen, die sich beruflich oder ehrenamtlich besonders um die Natur und deren Schutz, die Forstwirtschaft oder die Umweltbildung im Lüerwald verdient gemacht haben. Das Gremium begründete die Entscheidung mit Vogels inzwischen langjähriger Unterstützung der umweltpädagogischen Einrichtungen im Lüerwald, insbesondere in Bezug auf die in den letzten Jahren entwickelten Angebote im konfliktreichen Spannungsfeld zwischen Forstwirtschaft, Naturschutz und Umweltpädagogik.

Die Verleihung der Ehrentierwürde erfolgt am 25. Oktober um 14.30 Uhr nach der Hubertusmesse im Wildwald Voßwinkel.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen