Unfallfluchten in Neheim und Arnsberg

Neheim/Arnsberg..  Unfallfluchten in Neheim und Arnsberg: Wie die Polizei jetzt mitteilte, hatte ein Arnsberger seinen schwarzen Pkw vom Typ Opel Astra zwischen vergangenen Dienstagnachmittag, 17 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr, im Parkhaus eines Supermarktes abgestellt. Die Zufahrt zu dem Parkhaus erfolgt über die Schobbostraße. Als der Mann am Mittwoch zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden an der rechten Seite seines Wagens. Von dem Verursacher des Schadens, der sich auf rund 1000 Euro beläuft, fehlt bislang jede Spur.

Zeugen gesucht

Ähnlich erging es einem Fahrer, der seinen weißen Toyota Aygo an der Hellefelder Straße in Arnsberg auf dem Parkstreifen unmittelbar vor der Zufahrt zum Parkplatz der Liebfrauenkirche abgestellt hatte. Das Auto stand dort von Montag, 11 Uhr, bis Dienstag, 5.40 Uhr, und wurde vermutlich laut Polizei beim Einfahren auf den Parkplatz von einem anderen Auto am vorderen linken Kotflügel demoliert. Auch hier liegt der Schaden bei rund 1000 Euro.

Die Polizei bittet in beiden Fällen mögliche Zeugen, die Hinweise zu einem der Verursacher der Unfälle machen können, sich unter 02932-90200 zu melden.

EURE FAVORITEN