Tipp-Duo setzt sich an der Spitze ab

Arnsberg/Sundern..  Armin Gies aus Sundern und Alexander Bruchhage aus Arnsberg setzten sich am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga in der lokalen Auswertung unseres Tippspiels auf www.wp.de/tippspiel ein kleines Stückchen von der Konkurrenz ab. Mit 207 Zählern weisen sie nun einen Vier-Punkte-Vorsprung auf den drittplatzierten Mario Fuchs (Arnsberg) auf.

Im netzweiten Gesamtklassement des Tippspiels mit rund 15 000 Teilnehmern reichen die 207 Punkte derzeit für den 65 Rang.

Weiterhin derbe daneben liegt Spitzenreiter Alexander Bruchhage bei seinen Tipps für den BV Borussia Dortmund 09, bei dessen Spielen er nur 15 Punkte holte. Besser läuft es bei ihm bei Hannover 96 und Bayern München (jeweils 31 Punkte). Armin Gies kann es nicht so mit Werder Bremen (nur 13 Punkte), während auch er bei Bayern München (32 Punkte). Beide Tipper liegen bei 51 Prozent aller getippten Spiele zumindest tendenziell richtig. Armin Gies tippt 10 Prozent aller Spiele exakt richtig, während Alexander Bruchhage „nur“ 9 Prozent der Partien exakt vorhersagte.

Auf 2:1-Heimsiege wird gesetzt

Bruchhage setzt vorwiegend auf 2:1-Heimsiege - mit Abstand vor 3:1-Heim- und 2:1-Auswärtssiegen. Ähnlich macht es Armin Gies, der allerdings alternativ zum 2:1-Haupttipp weniger auf 3:1-, sondern auf 2:0-Heimsiege baut.

Aktuell nicht unter den „Top 18“ befinden sich Frauen. Vier Punkte fehlen momentan auf Rang bei Christine Hoffmann und Marita Emde, die jeweils 191 Zähler aufweisen.

Der Tagessieger am 27. Spieltag kommt aus Sundern. Stolze 16 Punkte holte Jürgen Rösner. Mit insgesamt 173 Zählern spielt er zwar im Rennen um die drei Hauptgewinne für Platz 1 bis 3 - jeweils 2 Eintrittskarten der Brauerei Veltins zu einem Bundesligaspiel auf Schalke - keine Rolle mehr, doch darf er sich in unserer Redaktion in Sundern (Hauptstraße 111) zwei Six-Packs Veltins abholen.

www.wp.de

EURE FAVORITEN