Rappelvolle Berbketalhalle

Die Erstauflage von „Irish Rock in den Mai“ in der Schreppenberger Berbketalhalle ist mit über 700 Besuchern ein grandisoser Erfolg
Die Erstauflage von „Irish Rock in den Mai“ in der Schreppenberger Berbketalhalle ist mit über 700 Besuchern ein grandisoser Erfolg
Foto: WP

Arnsberg..  Mehr als zufrieden waren die Veranstalter von Schützenverein Schreppenberg und der „Ben Gallows Pipes & Drums“ mit dem „1. Irish-Celtic-Rock-in-den-Mai“, das in der Berbketalhalle am Arnsberger Schreppenberg über die Bühne ging: Über 700 Gäste sorgten für eine proppenvolle Schützenhalle.

Die heimische Band „Muirsheen Durkin & Friends”, die den Abend eröffnete, fackelte nicht lange und sorgte direkt für den richtigen Rhythmus vor der wogenden Masse vor der Bühne. Die Stimmung in der Halle war bereits auf dem Höhepunkt, als die Piper von „Ben Gallows Pipes & Drums“ zusammen mit „Muirsheen Durkin” das bekannte „Fields Of Athenry” zelebrierten. Die Hauptband des Abends , „The O’Reillys & the Paddyhats”, hatten so schließlich keine Mühen mehr, die gute Stimmung zu halten.

Dass diese Veranstaltung etwas Besonderes würde mit diesen Künstlern, war den Veranstaltern klar. Thorsten Teschemacher vom Orga-Team: „Wir haben mit vielen fleißigen Händen geschafft, das für uns neue Event, den ,Irish Rock in den Mai’, zu stemmen.“ Ein ganz besonderer Dank gehe daher an die vielen Helfer, die diszipliniert einen tollen Job erledigt hätten. „Das was sicherlich ein Schlüssel zu diesem Erfolg.“ Und auch den Gästen könne man nur ein Lob aussprechen, die „friedlich und mit viel Freude ihre Party zelebriert haben“.

EURE FAVORITEN