Michael Rademacher erhält das Bundesverdienstkreuz

Ehrung von Michael Rademacher
Ehrung von Michael Rademacher
Foto: WP
Bundespräsident Gauck hat dem Voßwinkeler Michael Rademacher das „Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ verliehen.

Voßwinkel.. Die Insignien überreichte ihm Landrat Dr. Karl Schneider im Außengelände des Waldgasthofs Wildwald Voßwinkel, im Beisein der Familie Rademacher, Freunden, Nachbarn und Vereinsvertretern.

Der 60-jährige selbstständige Diplom-Ingenieur für Bauwesen, Fachrichtung Tiefbau, und Vater von drei Kindern, habe sich besonders im kommunalpolitischen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben, so der Landrat. Michael Rademacher gehört seit 1972 der SPD an, war von 1989 bis 2004 Mitglied des Kreistags des HSK, wo er fünf Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion war. Nach 15 Jahren als sachkundiger Bürger gehört er seit 2004 dem Rat der Stadt Arnsberg an, ist seit 2009 Vorsitzender des Betriebsausschusses.

Überzeugter Sozialdemokrat

Drei Jahre war Rademacher Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Arnsberg, arbeitet seit 1990 im Bezirksausschuss Voßwinkel/Bachum mit, war vier Jahre Vorsitzender der „Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik“ des HSK-Kreisverbandes, mehrere Jahre Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Voßwinkel und Ehrenbeamter bzw. Ortsvorsteher. Seit 1994 engagiert er sich mit Herzblut im Arbeitskreis „Dorfgeschichte Voßwinkel“, initiierte u. a. die Planung der Ortseingangsschilder und war federführend an den Planungen des 825-jährigen Ortsjubiläums im Vorjahr beteiligt.

Schließlich ist Rademacher Vorsitzender der „Waldakademie Voßwinkel e. V.“, wo er besonders Kindern die Begegnung mit der Natur ermöglicht und ihnen den Wald als Lernort nahe bringt, denn er ist auch Naturschutzwart der SGV-Abteilung Voßwinkel. Er organisiert auch die jährlichen Schnadegänge. Seit der Gründung anno 1995 ist er auch Mitglied der „Neuen Arbeit Arnsberg“, wo er auch Vorstandsarbeit leistete. Seit 1997 ist er - mit Unterbrechung - ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Arnsberg.

im Heimatdorf aktiv

Sowohl Rosemarie Goldner namens der Stadt Arnsberg als auch Franziskus von Ketteler für die „Waldakademie Wildwald Voßwinkel“, Voßwinkels Vereinsringvorsitzende Petra Senske und Arnsbergs SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Bittner würdigten aus ihrer Perspektive den engagierten Einsatz Michael Rademachers im gesellschafts- und kommunalpolitischen Bereich.

 
 

EURE FAVORITEN