Hartmut Jäckel seit 1967 Professor in Berlin

Hartmut Jäckel bestand 1950 am Laurentianum das Abitur.

Er studierte anschließend Jura in Tübingen, Heidelberg, Freiburg i. Br. und an der Yale Law School.

1963 wechselte Jäckel an das Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin und war fortan als Politikwissenschaftler tätig, 1967 wurde er Professor.

Zwischenzeitlich war er vier Jahre Staatssekretär bei Peter Glotz in der Senatsverwaltung des Landes Berlin für Wissenschaft und Forschung.

Weitere interessante Artikel