Elvis lebt – und kommt nach Arnsberg

Arnsberg..  „Elvis lebt!“ Das behaupten zumindest seine „Jünger“. Der King of Rock‘n Roll würde in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiern. Ob er tatsächlich noch durch Memphis geistert, müssen Sie, liebe Leser, bei Bedarf selbst herausfinden, aber seine Musik ist auf jeden Fall noch immer quicklebendig. Dafür sorgt auch Rio, laut Aussage vieler Elviskenner „der Superstar unter den Elvis-Interpreten“ – trägt er doch den Titel „Elvis Tribute Artist des Jahrhunderts“! Seine große Europatour führt ihn auch nach Arnsberg: „One Night in Vegas“ heißt es am Sonntag, 25. Januar, ab 18 Uhr im Sauerlandtheater.

Für diese Show verlosen wir in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter „Kultopolis“ 3x2 Freikarten. Wer gewinnen möchte, mailt bitte mit Stichwort „Elvis“ bis spätestens Dienstagabend, 20. Januar, an to.koch@westfalenpost.de

Aus allen Einsendern ermitteln wir die drei Gewinner, die sich dann in Begleitung auf die Spuren von King Rio begeben dürfen.

Dass der es drauf hat, bewies er bereits in mehreren tausend Liveshows und Wettbewerben, bei denen er unzählige Preise gewann.

Auch mit Mitgliedern der originalen Elvis-Presley-Band stand Rio schon live auf der Bühne. Die Besucher im Sauerlandtheater dürfen sich auf unvergessene Welt-Hits wie „In The Ghetto“, „Heartbreak Hotel“ oder „Love Me Tender“ freuen – „als wäre es das Original“.

Wie Rio so tickt, verrät er uns im Drei-Fragen-Interview. Wer ihn live erleben will:

EURE FAVORITEN