Der Karneval greift in die Busfahrpläne ein

Arnsberg/Sundern..  Rosenmontag wird gefeiert. Das gilt insbesondere für Närrinnen und Narren, denn in Arnsberg und Sundern ist an vielen Schulen unterrichtsfrei. Allerdings nicht an allen. Die Busse der RLG verkehren daher nach einem eingeschränkten Schulfahrplan. Das bedeutet, dass lediglich die Linie 432 Langscheid - Hachen - Sundern nicht verkehrt und einige Einsatzwagen entfallen. Die Linien der DB Bahn Westfalenbus fahren hingegen im gesamten HSK nach dem Ferienfahrplan und setzen bedarfsweise zusätzliche Busse zu Schulen ein, an denen Unterricht gegeben wird.

Bereits am morgigen Sonntag kommt es zu Einschränkungen im Linienverkehr - wegen der Karnevalsumzüge in Arnsberg und Sundern. In Arnsberg ist der Neumarkt von 13 bis 18 Uhr für den Linienverkehr gesperrt. Auch die Haltestellen Europaplatz, Gutenbergplatz und Finanzamt können in dieser Zeit nicht bedient werden. Die Haltestellen Klosterbrücke und Brückenplatz sind baustellenbedingt gesperrt. In dieser Zeit wird die Linie C3 über Marienbrücke und Nordring umgeleitet. Ersatzweise können die Haltestellen „Ruhrstraße“ und „Auf der Alm“ genutzt werden.

Die Linie R21 Arnsberg – Sundern verkehrt über Marienbrücke und Altstadttunnel. Die Haltestellen Johannis-Apotheke und Hellefelder Straße können so ebenfalls nicht bedient werden. Nach Bedienung der Haltestelle Teutenburg fährt die Linie R21 über Ringstraße und Nordring zum Bahnhof.

Die Linie R22 Arnsberg – Langscheid verkehrt über Marienbrücke und Altstadttunnel direkt in Richtung Wennigloh. Die R71 Arnsberg – Meschede verkehrt vom Bahnhof über Nordring ohne Innenstadtbedienung direkt in Richtung Rumbeck. Die Linie 548 fährt über die Marienbrücke direkt zum Bahnhof und zurück und kann daher die Haltestellen in der Innenstadt nicht bedienen.

Eingeschränkter Schulfahrplan

In Sundern kann die Linie 431 zwischen 13.30 und 17 Uhr die Haltestellen „Hubertustunnel“, „Settmecke“, „Grüne Hoffnung“ und „Gräfenbergring“ nicht anfahren. Die Busse werden über Selscheder Weg und Röhre umgeleitet. Ersatzweise kann die Haltestelle „Rathaus“ genutzt werden. Auf der R21 ist dagegen lediglich mit geringfügigen Behinderungen zu rechnen.

EURE FAVORITEN