Außerordentliches Engagement für die Allgemeinheit

Sie wurden mit der Bürgermedaille der Stadt Arnsberg ausgezeichnet.
Sie wurden mit der Bürgermedaille der Stadt Arnsberg ausgezeichnet.
Foto: WP
Zahlreiche Bürger aus den Ortsteilen wurden Sonntagabend im Sauerlandtheater beim Dreikönigsempfang der Stadt für ihr Engagement für die Allgemeinheit - stellvertretend für viele andere - mit der Bürgermedaille der Stadt Arnsberg ausgezeichnet. Vorgeschlagen worden waren sie von den jeweiligen Bezirksausschüssen:

Arnsberg.. Zahlreiche Bürger aus den Ortsteilen wurden Sonntagabend im Sauerlandtheater beim Dreikönigsempfang der Stadt für ihr Engagement für die Allgemeinheit - stellvertretend für viele andere - mit der Bürgermedaille der Stadt Arnsberg ausgezeichnet. Vorgeschlagen worden waren sie von den jeweiligen Bezirksausschüssen:

Arnsberg: Brigitte und Udo Jakobi - für den unermüdlichen Einsatz für die Rhönrad-WM in Arnsberg; Matthias Koch (33) - als einer der jüngsten Zugführer beim Technischen Hilfswerk;

Bruchhausen: Christa Rahmann und Martha Wirth - u.a. für ihre großes Engagement in der kfd und im Pfarrgemeinderat der Gemeinde St. Maria Magdalena;

Herdringen: Marlene Worthmann - für außerordentliches Engagement in den heimischen Vereinen und der Dorfgemeinschaft;

Holzen: Tischtennisabteilung des SV Holzen - für großen Einsatz im Breiten- und Leistungssport;

Hüsten: Jugendabteilung des SV Hüsten 09 - für vorbildliche Jugendarbeit; Brigitte Strojnowski - Brigitte Strojnowski und ihre Mitstreiterinnen engagieren sich seit mehr als zehn Jahren für Tiere in Not;

Müschede: Kolpingfamilie - für den vielfältigen Einsatz für die Bürgerschaft;

Neheim: Förderverein Freibad Neheim - für den Einsatz für den Erhalt des Freibades;

Niedereimer/Breitenbruch: Franz Jürgen Sölken - für Arbeit und Verdienste im TuS Niedereimer, in der Schützenbruderschaft St. Stephanus und im Musikverein;

Oeventrop: Eugen Kraas - als Mitbegründer des weltweit größten BVB-Fanclubs Oeventrop-Freienohl; Brigitte Kratz - für ihr Engagement in der ev. Gemeinde Oeventrop;

Rumbeck/Uentrop: Schützenverein Uentrop - für u.a. die Förderung des Zusammenhalts der Dorfgemeinschaft;

Voßwinkel/Bachum: Gerhard Bertram - für den Einsatz in der örtlichen Kolpingfamilie;

Auf Vorschlag des Ältestenrates der Stadt wurden geehrt: Fernando Vieira Do Rosario - für seine Verdienste um den portugiesischen Verein Neheim; Kinderzirkus „Fantastello“ (JBZ Arnsberg) - für hervorragende Jugend - und Generationenarbeit.

Aus Wennigloh gab es keinen Vorschlag.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen