Arnsberg will eine Stadt für alle sein: Anregungen erwünscht

Arnsberg..  Die VHS Arnsberg/Sundern lädt ein zu einem Vortrag „Arnsberg - Eine Stadt für alle“ am Montag, 27. April, um 18 Uhr in Arnsberg im Peter-Prinz-Bildungshaus in der Ehmsenstraße 7. Der Referent, Matthias Otto, ist Beauftragter der Koordinierungsstelle Behindertenhilfe / Fachstelle „Behinderte Menschen im Beruf“.

Die Stadt Arnsberg versteht sich als lebenswerte Kommune für alle Menschen. Die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe soll nicht zuletzt Menschen mit Behinderung umfassend gewährleistet werden. Der Referent ist als neuer Beauftragter für Menschen mit Behinderung in Arnsberg angetreten. In der Veranstaltung wird er sein Aufgabengebiet vorstellen und mit Bürgern ins Gespräch kommen, um zu erfahren und zu diskutieren, welche Wünsche und Anregungen sie für seine Arbeit haben. Der Referent freut sich auf eine rege Teilnahme und lebhafte Diskussion. Kommunikationshilfen können nach Bedarf und vorheriger Anmeldung organisiert werden.

Nähere Infos oder telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02931/13464.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel