Essen

WM-Wahnsinn: Toni Kroos hämmert Deutschland zum Sieg - doch Stunden zuvor schoss Oliver Pocher bereits das gleiche Tor

Toni Kroos zirkelte den Ball hinein ins Glück - fast so schön wie es Oliver Pocher Stunden zuvor schaffte.
Toni Kroos zirkelte den Ball hinein ins Glück - fast so schön wie es Oliver Pocher Stunden zuvor schaffte.
Foto: imago/Matthias Koch

Essen. Was für ein Samstag. Was für Emotionen, als Toni Kroos mit der letzten Aktion gegen Schweden das Zaubertor zum 2:1 erzielte.

Deutschland darf weiter auf das Achtelfinale hoffen. Am Mittwoch fällt die Entscheidung, wenn die DFB-Elf auf Südkorea trifft, gleichzeitig Mexiko und Schweden aufeinandertreffen.

Toni Kroos macht's wie Oliver Pocher

Und schaut man sich den ganzen Tagesverlauf am Samstag an, dann fällt auf, dass Toni Kroos, der Superstar von Real Madrid, schlicht und einfach ein Tor kopiert hat, was wenige Stunden zuvor bereits erzielt wurde. Und zwar bei einem Fanspiel in Sotschi zwischen Schweden und Deutschland. Erzielt von einem Comedian, dem man das so niemals zutrauen würde.

Oliver Pocher hat nach einer Ecke den Ball erneut bekommen und in den Winkel geschossen. Die Szene gibt es im Video, sonst würde man sie kaum glauben. Und auch bei mehrmaliger Betrachtung fällt es schwer zu verstehen, dass Pocher - nicht als Filigrantechniker bekannt - diesen Treffer erzielt hat.

--------------------

Mehr WM-Themen:

------------------

Besonders bemerkenswert: Kurz nach dem Tor, das kurz vor dem Abpfiff fiel, schrieb er den DFB an und alles, was er dort ansprach, passierte am Abend genau so. "Liebes DFB-Team, ich habe heute im DFB-Fan-Match in Sotschi kurz vor Schluss gegen Schweden dieses entscheidende Tor geschossen. Es wäre schön, wenn Ihr das gleich wiederholen könntet!"

In jedem Film würde dieses Drehbuch als kitschig abgestempelt werden. Jetzt wurde es Realität und nach dem Last-Minute-Sieg der Deutschen gegen die Schweden äußerte sich Pocher erneut: "Ich will ja nichts sagen Toni Kroos, aber das Fan-Match gegen Schweden ging 2:1 für uns aus und das Tor habe ich so geschossen..."

+++ Toni Kroos legte sich in der 95. Minute den Ball zurecht – dann flüsterte Marco Reus ihm diese entscheidenden Worte zu +++

Ob Kroos diese Nachricht gelesen hat, das ist nicht übermittelt. Jedoch ist es schon spektakulär, zwei solche Treffer an einem Tag bewundern zu können. Wir sind gespannt, welcher Promi welchen Treffer am Mittwoch vor dem Duell gegen Südkorea vorlegt, damit dieser später von einem Spieler kopiert werden kann...

 
 

EURE FAVORITEN