WM 2018 in Russland: Mit diesem Spruch über Schalke und BVB-Fans eckt DFB-Präsident Grindel an

Eckte kurz vor der WM 2018 in Russland bei vielen Fußballfans an: DFB-Präsident Reinhard Grindel.
Eckte kurz vor der WM 2018 in Russland bei vielen Fußballfans an: DFB-Präsident Reinhard Grindel.
Foto: dpa

Moskau. Am Sonntag ist es endlich soweit. Dann greift auch Weltmeister Deutschland mit dem Spiel gegen Gruppengegner Mexiko in die Fußball-WM 2018 in Russland ein.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw will den Titel verteidigen - ein Kunststück, das bisher nur zwei Mannschaften gelang: Italien (1934 und 1938) und Brasilien (1958 und 1962).

+++ Skandal bei Eröffnungsfeier der WM 2018! Robbie Williams zeigt Mittelfinger bei Megashow – was wollte er uns damit sagen? +++

Klar, dass auch DFB-Präsident Reinhard Grindel dem Turnier in Russland entgegenfiebert. Kurz vor dem Turnier eckte der 56-Jährige nun aber bei zahlreichen Fußballfans an.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Warum Schalke-Legende Thon wegen BVB-Star Reus oft traurig war

Wir werden Russland in den WM-Wochen besser kennenlernen

• Top-News des Tages:

Aldi: Kunde erhebt schwere Vorwürfe – die Antwort des Discounters ist gnadenlos ehrlich

Nach schwerem Vorwurf gegen Amazon: So reagiert der Konzern auf das brisante Video aus Essen

-------------------------------------

Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Grindel: „Wir werden erleben, dass sich Fans von Schalke und Dortmund in den Armen liegen, weil ein Spieler des FC Bayern ein Tor erzielt hat.“ Damit wollte der DFB-Präsident wohl die integrierende Wirkung der deutschen Nationalmannschaft unterstreichen.

WM 2018: DFB-Präsident Reinhard Grindel kassiert viel Kritik

Doch bei vielen Fans kommen diese Aussagen gar nicht gut an. „Vorausgesetzt, der BVB- und S04-Fan sind Mitglied im Bitburger CocaCola MercedesBenz Nivea FanClub der Nationalmannschaft...“, spottet ein User auf Twitter und spielt auf die zunehmende Vermakrtung des Sports an.

Und Ursula Meiner meint trocken: „Bestimmt nicht.“

„Herr Grindel, sie sind aber Fussball Fan ja? Dann denken sie erneut über diese Aussage nach, danke“, schreibt ein weiterer Fan, der offenbar trotz der Fußball-WM die üblichen Rivalitäten nicht ganz vergessen will.

Viele Fußballfans sperren sich gegen zunehmende Kommerzialisierung

Vereint sehen sich die Fans derzeit wohl eher im Kampf gegen die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs. So schreibt ein User auf Twitter: „Wir werden erleben das Dortmunder und Frankfurter zusammen, die Halbzeit Show von Helene Fischer zusammen pfeifen.“

Der Aufritt des Schlagerstars in der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinals 2017 zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt wurde von den Fans damals mit Pfiffen belegt (die Details kannst du hier lesen).

WM 2018: Showact bei Eröffnung des Turniers

Auch bei der Eröffnung der Fußball-WM (alle Details zur WM-Eröffnung kannst du hier lesen -->) in Russland soll ein Musikstar Glamour verströmen.

Robbie Williams wird bei der Eröffnungsshow in Moskau auftreten. Dass ihn dort ebenfalls ein Pfeifkonzert erwartet, ist aber unwahrscheinlich. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen