WM 2018: Das war's! Fifa tauscht den WM-Ball aus – und das ist der Grund

Der Ball mit dem Namen „Mechta“ kommt bei der WM 2018 ab dem Achtelfinale zum Einsatz.
Der Ball mit dem Namen „Mechta“ kommt bei der WM 2018 ab dem Achtelfinale zum Einsatz.
Foto: dpa

Premiere bei der WM 2018. Zum ersten Mal in der Geschichte kommt im Verlauf einer Fußball-Weltmeisterschaft ein zweiter Ball mit neuem Design zum Einsatz.

Die Fifa tauscht das Spielgerät nach der Gruppenphase aus. Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas stellte am Dienstag den „Telstar Mechta“ vor, mit dem von Samstag an die K.O.-Spiele bestritten werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Argentinien rastet nach Sieg gegen Nigeria kollektiv aus – doch deshalb reden die Fans nur über Maradonna

Island gegen Kroatien: Für Island geht es um alles - doch die Fans achten nur auf DIESES Detail

WM-Fans bei Frankreich gegen Dänemark entsetzt: „Warum habe ich das nur getan?“

WM 2018: Russische Schönheit gibt der Fußballwelt Rätsel auf – dann entpuppt sie sich als Pornostar

-------------------------------------

WM 2018: Neuer Ball ist rot statt blau

Der „Telstar Mechta“ ähnelt optisch dem bisher eingesetzten „Telstar“-Ball, hat nun aber rote Farbtupfer.

Das Design soll die Farbe des Gastgeberlandes Russland sowie nach Angaben des Weltverbandes Fifa zudem repräsentieren, dass mit der Runde der letzten 16 die heiße Phase der WM beginnt. Das russische Wort „Mechta“ im Markennamen bedeutet ins Deutsche übersetzt „Traum“. (dpa/ak)

 
 

EURE FAVORITEN