WM 2018: Wen streicht Bundestrainer Löw aus dem vorläufigen Kader? Stimme ab!

Bundestrainer Joachim Löw muss die Entscheidung über den endgültigen Kader bis zum 4. Juni treffen.
Bundestrainer Joachim Löw muss die Entscheidung über den endgültigen Kader bis zum 4. Juni treffen.
Foto: imago
  • Der vorläufige WM-Kader steht
  • Bundestrainer Joachim Löw muss noch vier Spieler streichen
  • Wer fährt nicht zur WM nach Russland?

Eppan. Viel Wirbel hat die Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders durch Bundestrainer Joachim Löw ausgelöst.

Insbesondere Sandro Wagner reagierte verbittert auf seine Nicht-Nominierung in den elitären Kreis der DFB-Auswahl und erklärte seinen Rücktritt aus der Nationalelf (mehr zu Wagners Kritik gibt es hier). Auch BVB-Star Mario Götze darf nur zuschauen. Der Final-Torschütze von 2014 reagierte allerdings gefasster als sein Kollege vom FC Bayern.

Bundestrainer Löw muss noch vier Spieler streichen

Mittlerweile ist der DFB-Tross im Trainingslager in Eppan, Südtirol, angekommen. 17 Tage lang will Löw seine Mannschaft auf die Mission Titelverteidigung einschwören. In der Zeit testet die DFB-Elf gegen Österreich (2. Juni) und Saudi-Arabien (8. Juni).

Zwischen den beiden Vorbereitungsspielen muss der Bundestrainer allerdings noch schwierige Entscheidungen treffen. Denn jedes Team darf lediglich 20 Feldspieler und drei Torhüter mit nach Russland nehmen. Deshalb werden noch vier Spieler aus dem vorläufigen Kader gestrichen.

Wer sind die Streichkandidaten?

Viele gestandene Spieler wie Hummels, Müller oder Kroos gelten als gesetzt. Die Wenigsten werden zweifeln, dass Kimmich, Gündogan oder Sané die Heimreise antreten werden.

Doch es gibt auch Wackelkandidaten, wie Manuel Neuer, der knapp ein Jahr lang verletzt aussetzen musste. Bei der Pressekonferenz am 24.Mai berichtete Löw, dass Neuer jedoch derzeit keinerlei Beschwerden habe.

Löw hält sich bedeckt

Hinsichtlich möglicher Streichkandidaten ließ sich der Bundestrainer nicht in die Karten schauen. „Wir setzen uns am Ende vor der endgültigen Nominierung zusammen“, sagte Löw auf der PK. Bis dahin sei kein Spieler auf Bewährung.

Spätestens am 4. Juni muss sich Jogi Löw entscheiden. Was glaubst du? Wen wird der Bundestrainer aus dem Kader streichen?

------------------------------------

• Mehr Themen:

WM 2018: DFB-Elf beginnt Mission Titelverteidigung - in diesem Ort

Löw vergibt die Trikotnummern: Böses Omen für Kevin Trapp?

• Top-News des Tages:

Bundestrainer Löw verrät: So schafft es BVB-Star Mario Götze zurück in den DFB-Kader

Cathy Hummels postet rätselhaftes Urlaubsfoto – Fans diskutieren: „Ist sie nackt?“

-------------------------------------

Der vorläufige deutsche WM-Kader 2018:

Tor: Manuel Neuer, Marc-André ter Stegen, Bernd Leno, Kevin Trapp

Abwehr: Mats Hummels, Jerome Boateng, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Antonio Rüdiger, Jonas Hector, Marvin Plattenhardt, Jonathan Tah, Matthias Ginter

+++ Nominierung für den WM-Kader: DAS werden Löws größte Baustellen +++

Mittelfeld/Angriff: Ilkay Gündogan, Toni Kroos, Sami Khedira, Mesut Özil, Marco Reus, Julian Draxler, Leroy Sané, Sebastian Rudy, Timo Werner, Mario Gomez, Nils Petersen, Thomas Müller, Julian Brandt, Leon Goretzka

+++ Deutscher WM-Kader: Darum sind diese Nominierungen so überraschend +++

 
 

EURE FAVORITEN