WM 2018: Argentinien ist jetzt schon Sexismus-Weltmeister! Mit dieser Aktion bringt der Fußballverband ALLE gegen sich auf

Ein WM-Ratgeber des Argentinischen Fußballverbandes AFA gibt Tipps, um Russinen ins Bett zu kriegen.
Ein WM-Ratgeber des Argentinischen Fußballverbandes AFA gibt Tipps, um Russinen ins Bett zu kriegen.
Foto: imago/Philippe Ruiz
  • Der Argentinische Fußballverband AFA hat einen WM-Ratgeber herausgegeben
  • Er enthält Tipps zur Kultur und Sprache Russlands
  • Aber er gibt auch Tipps, wie man Russinnen ins Bett bekommt

Zwischen der Lebensart von Russen und Argentiniern liegen Welten. Das weiß auch der Argentinische Fußballverband AFA. Deshalb hat er einen Ratgeber herausgegeben.

Der soll Spielern, Funktionären, Journalisten und Technikern hilfreiche Tipps für die Russlandreise zur WM 2018 geben. Doch stattdessen löst er weltweite Empörung aus.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Fußballmuseum Dortmund lässt Fans rätseln: Was macht diese Silhouette im WM-Kader? Und es wird noch mysteriöser…

„Markus Lanz“: So deutlich rechnet Marcel Reif mit Özil und Gündogan ab

• Top-News des Tages:

Unwetter-Warnung für NRW: Gewitter und Starkregen – hier knallt es schon in wenigen Stunden

„Es gibt ja zum Glück noch Edeka“: Aldi-Kundin schockiert, als Kassiererin diesen Wunsch äußert

-------------------------------------

Der Grund: Ein ganzes Kapitel des Ratgebers gibt völlig schamlos Tipps, wie man Russinen ins Bett bekommt. Kein Scherz!

Auf eineinhalb Seiten werden unter der Überschrift „Wie du Chancen bei russischen Mädchen hast“ Flirttipps und No-Gos im Umgang mit russischen Frauen gegeben.

Das klingt nicht nur nach Sexismus, die Tipps triefen regelrecht davon:

  • „Wie alle anderen Frauen achten auch russische Mädchen genau darauf, ob du sauber bist, gut riechst und gut angezogen bist. Der erste Eindruck ist sehr wichtig für sie, achte auf dein Aussehen.“
  • „Russische Mädchen mögen es nicht, als Objekte gesehen zu werden. Weil russische Frauen schön sind, wollen viele Männer sie einfach nur ins Bett kriegen. Vielleicht wollen sie es auch, vor allem wollen sie sich aber wichtig und einzigartig fühlen. Du solltest die Frau, die vor dir steht, als Menschen mit Wert, eigenen Ideen und Wünschen behandeln.“
  • „Stelle keine dummen Fragen über Sex. Für Russen ist Sex ein sehr privates Thema, über das nicht öffentlich gesprochen wird.“

Es folgen weitere Tipps, die nach Recherchen des Newsportals „Infobae“ aus dem Blog „Amarenruso“ entnommen wurden.

Fassungslos macht auch der Hinweis: „Natürlich gibt es auch einige Russinen, die nur auf materielle Dinge wie Geld achten. Aber: Sei wählerisch, es gibt genug schöne Frauen in Russland!“

Bereits während der Vorstellung stieß der WM-Ratgeber auf Ablehnung. Auch die Verantwortlichen bemerkten den Faux-pas, nahmen allen Anwesenden den Ratgeber wieder weg und entfernten das Kapitel.

 
 

EURE FAVORITEN