Rurik Gislason beim WM-Spiel zwischen Nigeria und Island in der Startelf - und die Damenwelt rastet aus

Rurik Gislason stand beim Spiel zwischen Nigeria und Island mal wieder im Fokus.
Rurik Gislason stand beim Spiel zwischen Nigeria und Island mal wieder im Fokus.
Foto: imago/VI Images

Wolgograd. Beim Spiel zwischen Nigeria und Island stand Rurik Gislason mal wieder im Fokus vieler Fans – aber keineswegs wegen seiner Leistung auf dem Platz.

Rurik Gislason entwickelte sich bei der WM zum Publikumsliebling, weil speziell die weiblichen Fans sich Hals über Kopf in den attraktiven Isländer verlieben.

Rurik Gislason beim Spiel Nigeria - Island im Fokus

Nach dem Auftaktspiel der Isländer gegen Argentinien (1:1) stieg die Anzahl der Follower auf der Instagram-Seite von Rurik Gislason innerhalb weniger Stunden in ungeahnte Höhen. Und auch beim Spiel zwischen Nigeria und Island war Rurik Gislason mal wieder Thema Nummer 1 bei den weiblichen Fans.

------------------

WM-News:

-------------------

Damenwelt überschlug sich in Liebesbekundungen

Kaum war die Partie zwischen Nigeria und Island angepfiffen, überschlug die Damenwelt sich wegen des Stürmers vom SV Sandhausen bei Twitter in Liebesbekundungen.

Nigeria schlägt Island

In der Partie lief es für Gislason und Co. nicht rund. Island verlor 0:2. Den weiblichen Fans war es herzlich egal.

Wir haben Tweets aus aller Welt gesammelt:

 
 

EURE FAVORITEN