Marvin Plattenhardt – So heiß drückt Freundin Sara Di Livieri ihm gegen Mexiko die Daumen

Marvin Plattenhardt und Freundin Sara Di Livieri zeigen sich gerne bei Instagram.
Marvin Plattenhardt und Freundin Sara Di Livieri zeigen sich gerne bei Instagram.
Foto: Instagram / Marvin Plattenhardt

Moskau. Marvin Plattenhardt erhält im WM-Spiel zwischen Deutschland und Mexiko seine große Chance.

Weil Jonas Hector wegen einer Grippe offenbar ausfällt, muss Bundestrainer Joachim Löw die Position des Linksverteidigers neu besetzen. Marvin Plattenhardt ist dahingehend Löws erste und logische Wahl.

Viele deutsche Fußballfans haben Marvin Plattenhardt zwar schon das eine oder andere Mal für Hertha BSC in der Bundesliga gesehen. Dennoch ist der 26-Jährige für viele DFB-Fans ein unbeschriebenes Blatt. Wie tickt Marvin Plattenhardt eigentlich privat?

Marvin Plattenhardt – Freundin Sara Di Livieri sexy bei Instagram

Einblicke in sein Privatleben gewährt die Freundin von Marvin Plattenhardt bei Instagram. Sara Di Livieri veröffentlicht dort regelmäßig Fotos der beiden Turteltauben.

+++ Mats Hummels rüttelt Deutschland nach Mexiko-Pleite mit überraschend deutlichen Worten wach: „Ich verstehe es einfach nicht“ +++

Egal ob beim Frühstück auf der Couch oder bei der Echo-Verleihung: Marvin Plattenhardt und seine Freundin lassen ihre Fans gerne am Privatleben teilhaben.

Marvin Plattenhardts Karriere

Marvin Plattenhardt wuchs in Schwaben auf und lernte das Fußballspielen beim 1. FC Frickenhausen. Im Junioren-Bereich spielte er zudem für den FV Nürtingen, den SSV Reutlingen 05 und den 1. FC Nürnberg.

+++ Deutschland bei WM: Aufstellung gegen Mexiko – Jonas Hector fällt aus! Hier alle Infos +++

In Nürnberg schaffte er 2010 den Sprung in den Profikader. Bis 2014 spielte er für den „Club“, ehe er zu Hertha BSC wechselte, wo er heute noch spielt.

Marvin Plattenhardt beim DFB

Marvin Plattenhardt durchlief alle Jugendabteilungen des DFB und gehört seit 2017 zur deutschen A-Nationalmannschaft. Bisher absolvierte er sechs Partien für die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw.

+++ WM 2018: Wann spielt Deutschland? Alle Termine im Überblick +++

In der Bundesliga ist Marvin Plattenhardt für seine gefährlichen Standards bekannt. Freistöße und Eckbälle bringt er immer wieder scharf vor das gegnerische Tor. Auch mit seinen direkten Freistößen war er schon einige Male erfolgreich. Wegen dieser Stärke ist Marvin Plattenhardt gegen Mexiko eine sinnvolle Alternative für Löw.

Deutschland gegen Mexiko - wer startet erfolgreich in die WM?

Die DFB-Elf will mit einem Sieg ins Turnier starten. Doch gegen Mexiko wird es für die deutsche Mannschaft alles andere als einfach. Die Mexikaner haben Top-Spieler aus den besten Ligen Europas im eigenen Kader.

Größter Star im Kader der Mexikaner ist Chicharito. In 102 Länderspielen erzielte der ehemalige Stürmer von Bayer Leverkusen 49 Treffer.

Chicharito lernte das Fußballspielen bei Deportivo Guadalajara. Von dort aus wechselte er 2010 für 7,5 Millionen Euro zu Manchester United. Dort setzte er sich nicht nachhaltig durch und wurde in der Spielzeit 2014/15 an Real Madrid ausgeliehen.

Nach seiner Leihe an Real wechselte er 2015 für 12 Millionen Euro zu Bayer Leverkusen. Dort erzielte er in 76 Pflichtspielen 39 Treffer. 2017 wechselte er für 17 Millionen Euro Ablöse zu West Ham United.

Zu den weiteren Leistungsträgern zählen Spielmacher Hector Herrera vom FC Porto, Linksaußen Hirving Lozano von der PSV Eindhoven oder LJesus Corona (ebenfalls Porto).

Lozano war es dann auch, der Mexiko nach einem stark vorgetragenen Konter gegen Deutschland verdient mit 1:0 in Führung brachte. (dhe)