Irre Szenen vor WM-Spiel zwischen Marokko und Iran - was reichten die Iraner ihren Gegnern hier vor dem Anpfiff?

Bei der WM tauschten Spieler von Marokko und Iran Süßigkeiten aus.
Bei der WM tauschten Spieler von Marokko und Iran Süßigkeiten aus.
Foto: ARD

St. Petersburg. Seltsame Szenen vor dem Spiel bei der WM 2018 zwischen Marokko und Iran!

Die iranischen Spieler reichten den Marokkanern unmittelbar vor Anpfiff beim obligatorischen Shakehands kleine Päckchen in die Hände.

Viele Zuschauer fragten sich verwundert: Was hatte es mit dieser Aktion vor dem Spiel bei der WM 2018 zwischen Marokko und Iran auf sich?

---------------------

Mehr WM-Themen:

Skandal bei Eröffnungsfeier der WM 2018! Robbie Williams zeigt Mittelfinger – aus diesem Grund

WM 2018: Fußballwelt lacht über dieses Bild von Putin, FIFA-Boss Infantino und Saudi-Prinz

Deutschland bei WM 2018: Aufstellung gegen Mexiko – wie wird das DFB-Team auflaufen?

WM 2018: Wann spielt Deutschland? Hier gibt's alle Termine im Überblick

-------------------

Marokko gegen Iran bei der WM - Spieler tauschen Süßigkeiten

Offensichtlich überreichten die Spieler aus den muslimisch geprägten Ländern sich gegenseitig Süßigkeiten. Schließlich feiert die islamische Welt gerade das Zuckerfest.

+++ Elfmeter für Cristiano Ronaldo und Portugal gegen Spanien! Fans schnauben vor Wut – aus diesem Grund +++

Iran mit Last-Minute-Sieg

Ob die Spieler die kleinen Snacks als letzte Stärkung vor dem Spiel bei der WM 2018 zwischen Marokko und Iran zu sich nahmen, wurde von den Kameras nicht eingefangen. Fakt ist: Beide Teams legten los wie die Feuerwehr. Von der ersten Minute an gab es beste Chancen auf beiden Seiten.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie allerdings ab. Am Ende gewann der Iran durch ein Eigentor 1:0.

Marokko und Iran als Außenseiter in Gruppe B

In Gruppe B gehen Marokko und Iran als klare Außenseiter an den Start. Experten sind sich einige, dass die Fußball-Großmächte aus Portugal und Spanien die Plätze 1 und 2 unter sich ausmachen werden.

+++ WM 2018: Tribünen-Irrsinn bei Uruguay gegen Ägypten! Über diese kuriosen Bilder regen die Fans sich mächtig auf +++

Freitagabend um 20 Uhr treffen Portugal und Spanien in Sotschi aufeinander (hier alle Infos zum ersten großen WM-Kracher).

Ramadan - der Fastenmonat

In diesem Jahr ging der Fastenmonat Ramadan vom 16. Mai bis zum 14. Juni. Am Freitag (15. Juni) feiern rund 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt das Zuckerfest. Beim Zuckerfest fahren üblicherweise die jüngeren Familienmitglieder zu ihren Eltern oder älteren Verwandten und Freunden. Dort werden die Tische mit süßem Gebäck, Bonbons und sonstigen Süßigkeiten gedeckt. Daher kommt der Name Zuckerfest (hier alle Infos und Einzelheiten zum Ramadan und zum Zuckerfest).

 
 

EURE FAVORITEN