Deutschland gegen Südkorea: ZDF-Reporter bringt die Zuschauer zum Ausrasten! „F*** racism“

Vor dem Spiel zwischen Deutschland und Südkorea präsentierte Sven Voss den Zuschauern eine kuriose Übersetzung.
Vor dem Spiel zwischen Deutschland und Südkorea präsentierte Sven Voss den Zuschauern eine kuriose Übersetzung.
Foto: imago/Martin Hoffmann

Kasan. Vor dem WM-Spiel zwischen Deutschland und Südkorea mussten viele Zuschauer herzlich lachen.

Sven Voss meldete sich aus dem Stadion in Kasan. Der ZDF-Reporter sprach aber nicht über das Spiel von Deutschland gegen Südkorea.

Vor Deutschland gegen Südkorea: ZDF-Reporter mit kurioser Übersetzung

Voss machte noch mal die Schweden-Partie zum Thema. Nach dem Spiel wurde Schwedens Nationalspieler Jimmy Durmaz in seiner Heimat zur Zielscheibe rassistischer Beleidigungen und Morddrohungen. Durmaz hatte das Foul begangen, das zu dem Freistoß führte, den Toni Kroos in der 95. Minute zum 2:1 in den Winkel hämmerte.

+++ Deutschland – Südkorea: In dieser Szene hält ganz Fußball-Deutschland den Atem an – was war da los? +++

Voss erklärte, dass die schwedische Nationalmannschaft eine emotionale Botschaft über die sozialen Netzwerke kommunizierte. „Fuck racism“, hieß es dort, erzählte der ZDF-Reporter: „Das heißt übersetzt so viel wie: Gebt Rassismus keine Chance!“

-----------------

Mehr WM-Themen:

------------------

„Wie putzig!“

Diese enorm verniedlichte Übersetzung des englischen Spruchs brachte viele Zuschauen zum Lachen.

„Naaajaaa…diese Übersetzung lasse ich so gerade noch mal gelten“, schrieb ein Zuschauer bei Twitter, ein anderer meckerte: „Da kann man scheinbar mit abgebrochener Grundschule schon Sport-Reporter werden.“

+++ Deutschland – Südkorea: Fans von Überraschungs-Startelf geschockt – ZDF-Experten finden eine simple Erklärung +++

Der nächste scherzte: „Wie putzig!“

Vermutlich wollte Voss am Nachmittag im deutschen Free-TV keine Vulgärsprache benutzen und bediente sich daher dieser unpräzisen Übersetzung. Den Fans bescherte er jedenfalls einen herrlichen Lacher.

Wir haben Reaktionen gesammelt:

 
 

EURE FAVORITEN