Deutschland führt gegen Mexiko nach 19 Sekunden 3:0! ZDF scherzt über diese kuriose Panne - was war da los?

Deutschland gegen Mexiko - auch nach zehn Minuten stand es noch 0:0.
Deutschland gegen Mexiko - auch nach zehn Minuten stand es noch 0:0.
Foto: ZDF

Moskau. Beim Spiel zwischen Deutschland und Mexiko staunten die Zuschauer vor den Fernsehgeräten nicht schlecht.

Deutschland führte gegen Mexiko schon nach 19 Sekunden mit 3:0 – so stand es zumindest im ZDF oben rechts eingeblendet.

Deutschland gegen Mexiko nach 19 Sekunden 3:0 in Führung - ZDF scherzt

Das ZDF nahm’s mit Humor und veröffentlichte den Fauxpas umgehend bei Twitter. „Achtung, Spoileralarm“, scherzte der TV-Sender.

Deutschland - Mexiko: Fans witzeln über Panne im ZDF

Der Fehler lag allerdings gewiss nicht beim ZDF. Der deutsche Sender empfängt schließlich das globale Signal der Regie aus Moskau.

+++ Mats Hummels rüttelt Deutschland nach Mexiko-Pleite mit überraschend deutlichen Worten wach: „Ich verstehe es einfach nicht“ +++

Auch die Fans scherzten über die Panne. „Ich schätze mal, da hat einer die Anzeige mit kicktipp verwechselt“, meinte ein User bei Twitter augenzwinkernd im Hinblick auf das Tippspiel-Portal kicktipp.

---------------------

Mehr WM-Themen:

--------------------

Deutschland gegen Mexiko - DFB-Elf mit Schwierigkeiten zu Beginn

Die deutsche Nationalmannschaft war von einem frühen 3:0 zu Spielbeginn meilenweit entfernt. Mexiko begann sehr stark und hatte gleich in den Anfangsminuten gute Chancen.

+++ DFB-Neuling Plattenhardt: So heiß drückte seine Freundin ihm gegen Mexiko die Daumen +++

Die DFB-Elf ließ sich durch den guten Auftakt der Mexikaner aber nicht verunsichern und spielte selbst mutig nach vorne. Timo Werner kam im mexikanischen Strafraum zwei Mal frei zum Abschluss, scheiterte aber an den eigenen Nerven und Mexiko-Keeper Guiilermo Ochoa.

Deutschland gegen Mexiko wird zur wilden Partie

In der Folge entwickelte sich eine spektakuläre Partie, obwohl zunächst keine Tore fielen. Deutschland war um Ballkontrolle bemüht und kam durch Werner zu den angesprochenen Chancen. Die Mexikaner versteckten sich jedoch nicht und konterten immer wieder gefährlich.

Und plötzlich ging Mexiko in Führung. Nach einem sehenswert vorgetragenen Konter brachte Hirving Lozano die Mexikaner 1:0 in Front.

Es ging munter weiter. Auf der anderen Seite schlenzte Toni Kroos einen Freistoß an die Querlatte. Deutschland drängte auf den Ausgleich, doch clever verteidigende Mexikaner retteten die 1:0-Führung in die Pause.

 
 

EURE FAVORITEN