Cristiano Ronaldo bei der WM 2018: Diese Szene zaubert ein Lächeln aufs Gesicht

Cristiano Ronaldo bei seinem Freistoß zum 3:3 während Portugals Auftaktspiel der WM 2018 gegen Spanien.
Cristiano Ronaldo bei seinem Freistoß zum 3:3 während Portugals Auftaktspiel der WM 2018 gegen Spanien.
Foto: dpa

Sotschi. Er ist ein Mann der Superlative, eine lebende Legende des Fußballs. Auch mit 33 Jahren pulverisiert Cristiano Ronaldo gegnerische Abwehrreihen und eilt mit seinem glühenden Ehrgeiz zu immer neuen Rekorden. Nachdem er nun alleiniger Rekordgewinner der Champions League (fünf Titel) ist, will der Portugiese auch bei der WM 2018 in Russland für Furore sorgen. Beim Auftaktspiel gegen Spanien lieferte der Angreifer bereits eine Galavorstellung.

Mit drei Treffern hielt der Kapitän seine Portugiesen alleine im Spiel. Den dritten Treffer erzielte er durch einen Weltklasse-Freistoß.

Cristiano Ronaldo liefert bei der WM 2018 Galavorstellung

Cristiano Ronaldo fügte sich mit seinen Treffern in die Reihe der ganz Großen ein. Er ist nun einer von nur drei Spielern, die es schafften, bei vier WM-Endrunden mindestens einen Treffer zu erzielen. In den Turnieren 2006, 2010, 2014 und 2018 war er erfolgreich.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sandro Wagner schreibt offenen an deutsche Nationalmannschaft - und wünscht sich sich dieses kuriose Mitbringsel

WM 2018 in Russland: Nach berüchtigter Beißer-Attacke- sorgt Luis Suarez hier für den nächsten Skandal?

• Top-News des Tages:

Schwarze Nacht in Köln: Zwei Männer sterben bei Straßenbahnunfällen, 24-Jähriger stirbt durch tragische Fehleinschätzung

Erneute Groß-Razzia im Essener Norden: Polizei, Zoll, Finanzamt und Stadt im Einsatz gegen libanesische Clans

-------------------------------------

Das schafften vor ihm nur Brasiliens Legende Pelé und Deutschlands früherer Stürmerstar Miroslav Klose. Da dürften Ronaldo die Diskussionen um den umstrittenen Elfmeter zum 1:0 kalt lassen. Seinen Dauerkonkurrenten Lionel Messi setzte er damit unter Druck. Der Argentinier greift am Samstag im Spiel zwischen Argentinien und Island in das Turnier ein.

Ronaldo zaubert Kindern ein Lächeln aufs Gesicht

Doch nicht nur während des Spiels ließ Ronaldo die Herzen der Fußballfans höher schlagen. Ein Lächeln aufs Gesicht zaubert auch weiterhin eine Szene von der EM 2016. Die zeigt Cristiano Ronaldo mit zwei Einlaufkindern - die ihr Glück kaum fassen können.

Mit bewunderndem Grinsen blicken sie zu dem Portugiesen hoch, lächeln sich gegenseitig an - als ob sie sich versichern wollten, dass sie wirklich nicht träumen. Auch der ansonsten ehrgeizig-verbissene Ronaldo erlaubt sich einen Moment der Freude. Mit einem stolzen Lächeln blickt er die Kinder an, als ob er sagen wolle: „Ja, das ist wirklich passiert.“ (fel)