Aufstellung von Deutschland gegen Südkorea bei WM 2018: Müller nicht dabei – 5 Neue in der Startelf!

Die Aufstellung von Deutschland gegen Schweden: Wen stellt Joachim Löw auf?
Die Aufstellung von Deutschland gegen Schweden: Wen stellt Joachim Löw auf?
Foto: firo

Kasan. Mit welcher Aufstellung wird Deutschland gegen Südkorea auflaufen?

Diese Frage stellen sich derzeit 82 Millionen Bundestrainer in ganz Deutschland. Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Schweden kämpft Deutschland gegen Südkorea um das Achtelfinal-Ticket. Deutschland braucht gegen Südkorea einen Sieg mit zwei Toren Unterschied, um sich sicher für die KO-Runde zu qualifizieren (hier alles zum Rechen-Irrsinn vor dem letzten Gruppenspiel).

Aufstellung von Deutschland gegen Südkorea: Wer spielt?

Gegen Südkorea ist Bundestrainer Joachim Löw zur Änderung der Aufstellung von Deutschland gezwungen. Jerome Boateng ist wegen seiner gelb-roten Karte gegen Schweden für das letzte Gruppenspiel gesperrt. Für ihn rückt Mats Hummels wieder in die Aufstellung von Deutschland.

+++ Deutschland – Südkorea: Fans von Überraschungs-Startelf geschockt – ZDF-Experten finden eine simple Erklärung +++

Sebastian Rudy steht nach seinem mehrfachen Nasenbeinbruch ebenfalls nicht in der Aufstellung von Deutschland. Im Spiel gegen Schweden wechselte der Bundestrainer Ilkay Gündogan als Ersatz ein. Gegen Südkorea bringt Löw wieder Khedira ins Spiel. Außerdem spielen Goretzka, Özil und Süle statt Müller, Draxler und Rüdiger.

So lautet die Aufstellung von Deutschland lauten:

Neuer – Hector, Hummels, Süle, Kimmich – Khedira, Kroos, Özil, Goretzka, Reus – Werner

+++WM 2018: Russische Schönheit gibt der Fußballwelt Rätsel auf – dann entpuppt sie sich als Pornostar+++

Marco Reus überzeugte in der Startelf

An Marco Reus geht auch gegen Südkorea kein Weg vorbei. Mit seiner Einwechslung in der Schlussphase des Mexiko-Spiels kam deutlich mehr Tempo und Zielstrebigkeit ins deutsche Angriffsspiel. Gegen Schweden schoss der BVB-Star den Ausgleich und bereitete Kroos den Siegtreffer in der Nachspielzeit vor.

+++ WM 2018: Wann spielt Deutschland? Alle Termine im Überblick +++

Müller überraschend nicht in der Startelf

Ein Zeichen hat Löw schon nach dem schwachen Auftritt gegen Mexiko bereits gesetzt. Die altgedienten Weltmeister Mesut Özil und Sami Khedira mussten gegen Schweden auf die Ersatzbank.

Beide rücken im dritten Gruppenspiel wieder zurück in Aufstellung von Deutschland. Dafür muss Thomas Müller überraschend auf die Bank.

Löw rotiert auf fünf Positionen

Außerdem bietet der Bundestrainer zwei WM-Neulingen die Chance gegen Südkorea. Neben Niklas Süle steht auch Leon Goretzka in der Aufstellung von Deutschland.

Der Noch-Schalker hatte im letzten Jahr beim Confed-Cup überzeugt und könnte frischen Wind in das deutsche Offensivspiel bringen.

Wie spielt Südkorea?

Auch für Südkorea geht es gegen Deutschland um alles. Die bisher sieglosen Südkoreaner können sich mit einem hohen Sieg bei gleichzeitiger Schützenhilfe der Mexikaner noch für das Achtelfinale qualifizieren.

Mit dieser Aufstellung spielt Südkorea gegen Deutschland:

H.W. Jo - Y. Lee, Y.S. Yun, C. Hong, Y.G. Kim, H.S. Jang, J.C. Koo, W.Y. Jung, J.S. Lee, S.M. Moon, H.M. Son

 
 

EURE FAVORITEN