Unser Top-Team im Westen aus 50 Jahren Bundesliga − so haben Sie gewählt

Nils Balke
132 Fußball-Größen aus dem Westen standen zur Wahl. Und zwölf Wochen lang haben Sie abgestimmt − im Internet, per Postkarte, via SMS. Rund 25.000 Stimmen sind abgegeben und ausgewertet worden, um nun endlich das Ergebnis präsentieren zu können: unser NRW-Top-Team aus 50 Jahren Fußball-Bundesliga.

Essen. Günter Netzer nimmt es mit Humor. Der frühere Regisseur der Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Wahl zum „Top-Team im Westen“ mit 49,7 Prozent den Spitzenwert erreicht. Der ehemalige Gladbacher kann es kaum glauben und fragt nach: „Wie viel Prozent genau?“ Dann findet er: „Da haben Ihre Leser aber wirklich Geschmack bewiesen.“

Rund 25.000 Stimmen sind bei der Wahl zum NRW-Top-Team aus 50 Jahren Bundesliga insgesamt abgegeben worden. Hinter Netzer landete auf der Position des Spielmachers der Kölner Wolfgang Overath auf dem zweiten Platz, Dritter wurde Olaf Thon. Selbst damit hatte der Schalker Weltmeister von 1990 „absolut nicht gerechnet. Das ist eine überraschend gute Platzierung auf der Königsposition.“

Thon hat nicht nur bei der Wahl einen Podiumsplatz erreicht, er war auch Mitglied der Jury. Diese Jury hatte vor drei Monaten aus gut 200 Kandidaten die Auswahl der Spieler und Trainer getroffen, die wir Ihnen in Kurzportraits vorgestellt haben.

Dietz gewinnt vor Dede

In der Jury saß auch Bernard Dietz. Er kam mit 41,2 Prozent als linker Verteidiger ins Top-Team. Der Mann vom MSV Duisburg, der die Nationalmannschaft 1980 als Kapitän zum EM-Titel führte, freut sich über seinen Platz in der Sieger-Mannschaft: „Es ist eine große Ehre für mich, zu diesem Team zu gehören. Vor allem, wenn man mit einer solchen Deutlichkeit gewinnt.“

Dietz hat auf seiner Position vor Dede (BVB) und Mike Büskens (Schalke 04) gewonnen. „Vielleicht zeigt die Wahl auch, dass man immer auf einer Wellenlänge mit den Fans gewesen ist.“ Ähnliches gilt für Willi „Ente“ Lippens. Die Vereinslegende von Rot-Weiss Essen hat das Rennen bei den Linksaußen für sich entschieden.

Dietz wundert sich, dass er gemeinsam mit Lippens die linke Außenbahn des Top-Teams besetzt. „Ich hätte bei den Linksaußen eher auf Sigi Held getippt“, so Enatz. Doch Lippens sei „ein außergewöhnlicher Spieler und als Fußballer ein Schelm gewesen, der für jeden Spaß zu haben war.“ Dietz meint: „Genau solche Typen braucht die Bundesliga.“

Lippens selbst findet: „Es ist besonders schön, wenn sich die Fans an einen erinnern und in dieses Team wählen.“ Die RWE-Ikone räumt dem Top-Team – natürlich nur in der Theorie – beste Chancen auf Titel ein: „Eine sehr gute Mannschaft, die deutscher Meister werden könnte. Vielleicht könnte sie noch viel mehr gewinnen.“

Klopp trainiert das Top-Team

Auf der Rechtsaußen-Position hat der Schalker Reinhard „Stan“ Libuda gewonnen. „Zu Recht“, wie Lippens meint, „denn Libuda war ein großartiger Fußballer.“ Mit ihm zusammen spielten damals bei Schalke auch Klaus Fichtel, der zum besten Libero gewählt wurde, und Klaus Fischer. Fischer holte sich die Krone des besten Mittelstürmers.

Ein Platz im Team gehört auch Matthias Sammer, heute Sportvorstand des FC Bayern München. Der Ex-Dortmunder verbuchte unter den defensiven Mittelfeldspielern die meisten Stimmen. „Keine Frage, diese Auszeichnung macht mich schon ein wenig stolz“, so Sammer. „Ich danke allen BVB-Fans.“

Auf der rechten Seite verteidigt Berti Vogts, der mit 49,7 Prozent exakt die Stimmenzahl von Günter Netzer erreicht hat. Über seinen ehemaligen Gladbacher Kollegen sagt Netzer: „Er ist auf seine Art nicht gerade der Fußball-Ästhet, aber als Freund existenziell wichtig gewesen. Berti Vogts war für Gladbach wichtiger als ich.“

Trainer des Top-Teams ist Jürgen Klopp, der mit dem BVB zwei Meister-Titel und den DFB-Pokal gewonnen hat. Dietz: „Klopp hat sich diesen guten Ruf über die vergangenen Jahre hinweg erarbeitet. Zudem hat er beim BVB eine hervorragende Mannschaft zusammen gestellt.“

Vergleichbares sei, meint Thon, mit der Wahl des Top-Teams gelungen: „Eine schöne Aktion, bei der die Leser eine sehr gute Wahl getroffen haben.“

Von Nils Balke

Toni Schumacher 

Geboren: 6. März 1954 in Düren
Bundesliga-Vereine in NRW: 1. FC Köln, Schalke, Borussia Dortmund
Bundesliga-Spiele: 464, davon 422 für Köln, 33 für Schalke und 1 für Dortmund
Größte NRW-Vereinserfolge: DFB-Pokalsieger 1977,1978, 1983 und Deutscher Meister 1978 mit Köln
Nationalelf-Einsätze: 76

Toni Schumacher im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Torhütern:

1. Toni Schumacher 19,2%
2. Hans Tilkowski 16,8%
3. Jens Lehmann 16,6%

Klaus Fichtel 

Geboren: 19. November 1944 in Castrop-Rauxel
Bundesliga-Verein in NRW: Schalke
Bundesliga-Spiele: 552, davon 477 für Schalke
Größte NRW-Vereinserfolge: DFB-Pokalsieger 1972, Deutscher Vizemeister 1972 und 1977
Nationalelf-Einsätze: 23

Klaus Fichtel im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Liberos:

1. Klaus Fichtel 33,4%
2. Uli Stielike 16,3%
3. Matthias Herget 12,4%

Berti Vogts 

Geboren: 30. Dezember 1946 in Büttgen
Bundesliga-Verein in NRW: Borussia Mönchengladbach
Bundesliga-Spiele: 419, alle für Gladbach
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Meister 1970, 1971, 1975, 1976, 1977, Uefa-Pokalsieger 1975, 1979, DFB-Pokalsieger 1973
Nationalelf-Einsätze: 96

Berti Vogts im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Rechtsverteidigern:

1. Berti Vogts 49,7%
2. Stefan Reuter 13,3%
3. Rafinha 8,7%

Jürgen Kohler 

Geboren: 6. Oktober 1965 in Lambsheim
Bundesliga-Vereine in NRW: 1. FC Köln, Borussia Dortmund
Bundesliga-Spiele: 398, davon 191 für Dortmund und 57 für Köln
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Meister 1996 und 2002, Champions-League-Sieger 1997, jeweils mit Dortmund
Nationalelf-Einsätze: 105

Jürgen Kohler im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Vorstoppern/Innenverteidigern:

1. Jürgen Kohler 31%
2. Marcelo Bordon 21%
3. Rolf Rüssmann 13,2%

Bernard Dietz 

Geboren: 22. März 1948 in Bockum-Hövel
Bundesliga-Vereine in NRW: MSV Duisburg, Schalke
Bundesliga-Spiele: 495, davon 394 für Duisburg und 101 für Schalke
Größter NRW-Vereinserfolg: DFB-Pokalfinalist 1975 mit Duisburg
Nationalelf-Einsätze: 53

Bernard Dietz im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Linksverteidigern:

1. Bernard Dietz 41,2%
2. Dede 25,6%
3. Mike Büskens 12,1%

Matthias Sammer 

Geboren: 5. September 1967 in Dresden
Bundesliga-Verein in NRW: Borussia Dortmund
Bundesliga-Spiele: 178, davon 115 für Dortmund
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Meister 1995 und 1996, Champions-League-Sieger 1997
Nationalelf-Einsätze: 23 für DDR, 51 für Deutschland

Matthias Sammer im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den defensiven Mittelfeldspielern:

1. Matthias Sammer 36,3%
2. Rainer Bonhof 26,4%
3. Jiri Nemec 18,6%

Michael Ballack 

Geboren: 26. September 1976 in Görlitz
Bundesliga-Verein in NRW: Bayer Leverkusen
Bundesliga-Spiele: 267, davon 114 für Leverkusen
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Vizemeister 2000 und 2002, DFB-Pokalfinalist, Champions-League-Finalist 2002
Nationalelf-Einsätze: 98

Michael Ballack im Kurzportrait

Die Wahlergebnis bei den Mittelfeldantreibern:

1. Michael Ballack 19,3%
2. Marc Wilmots 19,2%
3. Herbert Wimmer 15,7%

Günter Netzer 

Geboren: 14. September 1944 in Mönchengladbach
Bundesliga-Verein in NRW: Borussia Mönchengladbach
Bundesliga-Spiele: 230, alle für Gladbach
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Meister 1970 und 1971, DFB-Pokalsieger 1973
Nationalelf-Einsätze: 37

Günter Netzer im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Spielmachern:

1. Günter Netzer 49,7%
2. Wolfgang Overath 15,1%
3. Olaf Thon 10,7%

Reinhard Libuda 

Geboren: 10. Oktober 1943 in Wendlinghausen, † 25. August 1996 in Gelsenkirchen
Bundesliga-Vereine in NRW: Schalke, Borussia Dortmund
Bundesliga-Spiele: 264, davon 190 für Schalke und 74 für Dortmund
Größte NRW-Vereinserfolge: Gewinn des Europapokals der Pokalsieger 1966 mit Dortmund, DFB-Pokalsieger 1972 mit Schalke
Nationalelf-Einsätze: 26

Reinhard Libuda im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Rechtsaußen:

1. Reinhard Libuda 46,2%
2. Helmut Rahn 20,7%
3. Allan Simonsen 9%

Willi Lippens 

Geboren: 10. November 1945 in Hau
Bundesliga-Vereine in NRW: Rot-Weiss Essen, Borussia Dortmund
Bundesliga-Spiele: 242, davon 172 für Essen und 70 für Dortmund
Nationalelf-Einsätze: 1 für Niederlande

Willi Lippens im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Linksaußen:

1. Willi Lippens 29,3%
2. Jupp Heynckes 13,9%
3. Erwin Kremers 12,1%

Klaus Fischer 

Geboren: 27. Dezember 1949 in Kreuzstraßl
Bundesliga-Vereine in NRW: Schalke, 1. FC Köln, VfL Bochum
Bundesliga-Spiele: 535, davon 295 für Schalke, 96 für Köln und 84 für Bochum
Größte NRW-Vereinserfolge: DFB-Pokalsieger 1972 mit Schalke und 1983 mit Köln
Nationalelf-Einsätze: 45

Klaus Fischer im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Mittelstürmern:

1. Klaus Fischer 49,2%
2. Horst Hrubesch 10,7%
3. Karl-Heinz Riedle 7,8%

Jürgen Klopp 

Geboren: 16. Juni 1967 in Stuttgart
Bundesliga-Verein in NRW: Borussia Dortmund
Größte NRW-Vereinserfolge: Deutscher Meister 2011 und 2012, DFB-Pokalsieger 2012

Jürgen Klopp im Kurzportrait

Das Wahlergebnis bei den Trainern:

1. Jürgen Klopp 37,5%
2. Hennes Weisweiler 31,7%
3. Ottmar Hitzfeld 11,2%