Ukraine beschließt Rauchverbot in Restaurants und auf öffentlichen Plätzen

Foto: dapd
Rauchverbot auf öffentlichen Plätzen und in Restaurants: Das ukrainische Parlament verbannt Raucher pünktlich zur Fußball-EM 2012 - in speziell eingerichtete Raucherzonen.

Essen/Kiew.. Gut zwei Wochen vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft hat das ukrainische Parlament ein Rauchverbot auf öffentlichen Plätzen verhängt. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag einem Gesetz zu, demzufolge das Rauchen in Schulen, Krankenhäusern, Restaurants, Museen untersagt ist - aber eben auch auf öffentlichen Plätzen. An Flughäfen, in Hotels und Bürogebäuden ist der Tabakgenuss demnach nur in speziell eingerichteten Raucherzonen erlaubt. Das Gesetz muss noch von Präsident Viktor Janukowitsch unterzeichnet werden.


Rauchen ist in der Ukraine weitverbreitet. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Kiew greifen rund 22 Prozent der über zwölfjährigen Ukrainer regelmäßig zur Zigarette. Die Ukraine ist gemeinsam mit dem Nachbarland Polen Gastgeber der Fußball-EM. Sie wird am 8. Juni in Warschau eröffnet und endet am 1. Juli in Kiew. (dapd)

 
 

EURE FAVORITEN