Ilkay Gündogan und Emre Can: Zoff um dieses Foto! Befürworten deutsche Nationalspieler türkische Militäroffensive?

Ilkay Gündogan und Emre Can haben ein Foto von salutierenden türkischen Nationalspielern gelikt.
Ilkay Gündogan und Emre Can haben ein Foto von salutierenden türkischen Nationalspielern gelikt.
Foto: imago images / Team 2, dpa

Befürworten die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Emre Can die Militäroffensive der Türkei in Syrien?

Weil sie ein Foto auf Instagram geliked haben, sorgen die beiden Fußballspieler erneut für Diskussionen. Cenk Tosun, Nationalspieler der Türkei, vom FC Everton teilte am Sonntag das umstrittene Foto der türkischen Nationalmannschaft, auf dem die Spieler militärisch salutieren.

„Für unser Land, für unsere Soldaten, für unsere Märtyrer“, schreibt er dazu. Die deutschen Nationalspieler Can und Gündogan, beide mit türkischem Migrationshintergrund, likten das Foto.

Ilkay Gündogan und Emre Can nach Liken von Foto im Fokus

Drücken sie so ihre Unterstützung für die militärischen Handlungen aus? Beide nahmen ihr Like auf Instagram wieder zurück.

+++ Estland - Deutschland im Live-Ticker – Löw muss nächsten Ausfall kompensieren – 3 Wechsel in der Startelf +++

Emre Can erklärte sich gegenüber „Bild“: „Ich habe den Post von Tosun, den ich schon lange kenne, beim Scrollen geliked, ohne jegliche Intention und auf den Inhalt zu achten. Ich bin ein absoluter Pazifist und gegen jede Art von Krieg.“

Gündogan rechtfertigt sich

Auch Ilkay Gündogan versuchte sich gegenüber der Zeitung mit einem Erkärungsversuch: „Ich habe das Like zurückgenommen als ich gesehen habe, dass es politisch gewertet wurde. Wahr ist, dass ich mich für meinen ehemaligen Teamkollegen aus der DFB U21 gefreut habe, dass er das Siegtor gemacht hat. Glauben Sie mir: nach dem letzten Jahr ist das letzte, was ich wollte, ein politisches Statement zu setzen. Ich habe das Like bewusst zurückgenommen.“

+++ FC Bayern München: Manuel Neuer droht eine Hammer-Strafe! +++

Damit spielt der Ex-BVB-Spieler auf den Foto-Eklat vom vergangenen Jahr an: Kurz vor der WM 2018 gab es Streit um ein Foto, auf dem Ilkay Gündogan neben Mesut Özil und jenem Cenk Tosun neben dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan posierten.

Einem Bericht der „Welt“ zufolge, sei auch Emre Can (damals beim FC Liverpool unter Vertrag) eingeladen gewesen.

Beide Nationalspieler stehen am Sonntag für Deutschland in der Startelf gegen Estland.

Türkei seit Mittwoch mit Militäroffensive

Die Türkei hatte am Mittwoch mit ihrem Militäreinsatz im Norden Syriens begonnen, nachdem die USA mehrere Dutzend Truppen im syrischen Grenzgebiet zur Türkei abgezogen hatten.

Seitdem treiben die türkischen Streitkräfte ihre Kämpfe ungeachtet internationaler Kritik gegen die Kurdenmiliz YPG voran. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN