Starker Auftritt der BBG-Starter

Bottrop. Ein erfolgreiches Ranglisten-Wochenende spielten die Akteure der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG).

Ganz zum Saisonende zeigten die Spieler noch einmal Topleistungen. Alle Starter der Badminton-Gemeinschaft auf Verbandsebene konnten sich mit hervorragenden Platzierungen für die nächst höhere Rangliste qualifizieren – ein Grund mehr, sich bereits jetzt auf das erste Ranglistenturnier der neuen Spielzeit zu freuen. Auf NRW-Ebene konnte die BBG sogar einen Turniersieg bejubeln.

Dana Kaufhold gewann in Paderborn zusammen mit Dave Eberhard (Spvgg. Sterkrade-Nord) die NRW-Rangliste im Mixed. Im Finale besiegten sie Bastian Wolters/Saskia Wilmsen (SV Hamminkeln) in drei Sätzen. In der Vorschlussrunde hatten Kaufhold/Eberhard das BBG-Duo Christian Blankenstein/Bianca Sandhövel ausgeschaltet, die am Ende Vierte wurden. Christian Blankenstein spielte sich im Herrendoppel mit Jann-Philipp Zocher (SC Münster 08) ebenfalls Rang vier heraus. Dana Kaufhold und Bianca Sandhövel mussten im Damendoppel verletzungsbedingt im Viertelfinale aufgeben.

Auf der Verbandsrangliste in Herford konnte die BBG ebenfalls einen Turniersieg feiern. Jörn Becker und Nina Lengermann gewannen die Konkurrenz im Mixed des B-Felds. Mit vier Zweisatz-Erfolgen sicherten sie sich den Aufstieg ins A-Feld der nächsten Rangliste. Im A-Feld verpasste Fabian Lange an der Seite von Stefanie Bader (FC Langenfeld) den Turniererfolg nach einer Finalniederlage in drei Sätzen nur knapp. Zusammen mit Jörn Becker ereilte Fabian Lange im Endspiel des Herrendoppels das gleiche Schicksal, was wiederum den zweiten Platz für das BBG-Doppel bedeutete.

Auf der Bezirksrangliste in Münster erreichte Daniel Szeremley zusammen mit Jasmin Schmitz (BC RW Borbeck) Rang zwölf.

Text: Tobias Döring, Teaserbild (Dana Kaufhold): BBG

 
 

EURE FAVORITEN