Alle Infos zur WM, alle Transfermeldungen aus der Bundesliga: Dieser Service liefert dir genau die Sportnews, die DU haben willst

Marco Reus und Neymar kämpfen in Russland um die WM-Krone.
Marco Reus und Neymar kämpfen in Russland um die WM-Krone.
Foto: imago sportfotodienst

In diesem Sommer wird es für Sportfans besonders heiß: In Russland steigt die Fußball-WM, in Deutschland basteln die Manager an spektakulären Bundesliga-Transfers, in der Formel 1 wird es bei den Rennen in Europa für Sebastian Vettel richtig spannend, in Wimbledon will Deutschlands Tennis-Juwel Alex Zverev auftrumpfen, und bei der Tour de France fahren die deutschen Sprint-Stars um Etappensiege.

Wenn du bei der ganzen Action in der Sportwelt den Überblick behalten und stets top informiert sein willst, ist unser Push-Nachrichtendienst ein Muss für dich. Mit unserem Nachrichtenservice bekommst du immer genau die Nachrichten, die dich interessieren auf dein Handy oder deinen PC - und das ohne spezielle App.

So bekommst du immer die passenden Nachrichten

Du kannst auswählen, welche Themen dich interessieren - und welche nicht. Dafür musst du nichts weiter tun, als deine Lieblingsthemen auszuwählen.

Ganz einfach am PC oder Laptop konfigurieren

Wenn du weitere Themen abonnieren und Themen abbestellen willst, musst du nur über deinen PC oder Laptop auf DER WESTEN gehen und auf die Klingel im unteren rechten Bildrand klicken. Unter dem Reiter „Einstellungen“ kannst du jederzeit ganz komfortabel deine Themen verwalten.

Wenn du mit dem Smartphone unterwegs bist und deine Abos verwalten willst, kannst du das HIER tun.

Anmerkung: Der Service funktioniert aktuell NICHT für Nutzer von Apples Betriebssystem iOS.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen