Tour de France 2019 im Live-Ticker: Roglic triumphiert bei der Tour de Romandie

Tour de France 2019 im Live-Ticker: Primoz Roglic gewann die Tour de Romandie.
Tour de France 2019 im Live-Ticker: Primoz Roglic gewann die Tour de Romandie.
Foto: imago images / Mario Stiehl International

Die Tour de France 2019 zieht Radsport-Fans aus aller Welt in ihren Bann.

Am 6. Juli beginnt die 106. Austragung der wichtigsten Radrundfahrt der Welt. Das große Finale der Tour de France 2019 steigt am 28. Juli wie gewohnt in Paris.

Tour de France 2019 im Live-Ticker

Wer kann die Tour de France 2019 gewinnen? Wie schlagen sich die deutschen Super-Sprinter?

Alle Infos zur Tour de France 2019 im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-------------------

Tour de France 2019:

-------------------

5. Mai: Ist das etwa schon ein kleiner Fingerzeig Richtung Tour de France? Primoz Roglic hat seinen Titel bei der Tour de Romandie verteidigt. Der Slowene gewann die sechstägige Rundfahrt vor dem Portugiesen Rui Costa und Geraint Thomas aus Großbritannien.

1. Mai: Der erste deutsche Sieg auf der diesjährigen UCI WorldTour! Pascal Ackermann hat das Eintagesrennen Eschborn-Frankfurt gewonnen. Der 25-Jährige setzte sich vor seinem Landsmann John Degenkolb und dem Norweger Alexander Kristoff durch.

28. April: Jakob Fuglsang hat den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der Däne gewann das Monument "Lüttich - Bastogne - Lüttich" dank einer starken Alleinfahrt auf den letzten Kilometern.

24. April: Nächster Klassiker-Erfolg für Julian Alaphilippe! Der Franzose gewann den Fleche Wallone in Belgien, nachdem er in diesem Jahr bereits beim Strade Brianche und bei Mailand-Sanremo erfolgreich war.

21. April: Mathieu van der Poel hat auf der UCI WorldTour den zweiten Erfolg innerhalb weniger Wochen eingefahren. Der Holländer gewann das Amstel Gold Race in seiner Heimat. Am 3. April hatte er bereits beim Rennen Quer durch Flandern triumphiert.

14. April, 19.05 Uhr: Philippe Gilbert hat das prestigeträchtige Rennen Paris-Roubaix gewonnen. Der Belgier setzte sich vor Nils Politt und Yves Lampaert (ebenfalls Belgien) durch.

7. April, 18.47 Uhr: Alberto Bettiol hat die Flandern-Rundfahrt gewonnen. Der Italiener sicherte sich beim zweiten „Monument“ des Jahres den Sieg vor Kasper Asgreen aus Dänemark und Alexander Kristoff aus Norwegen.

31. März, 17.54 Uhr: John Degenkolb hat den Sieg beim Klassiker Gent – Wevelgem knapp verpasst. Im Schlusssprint musste er sich nur dem Norweger Alexander Kristoff geschlagen geben. Platz 3 ging an Oliver Naesen aus Belgien.

27. März, 18.22 Uhr: Dylan Groenewegen hat die Drei Tage von De Panne gewonnen. Der Holländer setzte sich gegen Fernando Gaviria aus Kolumbien und Elia Viviani aus Italien durch.

23. März 19.02 Uhr: Nächster großer Sieg für Julian Alaphilippe! Der Franzose gewann den Klassiker Mailand – Sanremo vor Oliver Naesen aus Belgien und Michael Kwiatkowski aus Polen.

17. März, 18.21 Uhr: Kolumbianischer Doppelsieg bei Paris – Nizza! Egan Bernal sicherte sich bei dem Etappenrennen den Sieg vor seinem Landsmann Nairo Quintana. Der Pole Michal Kwiatkowski wurde Dritter.

9. März, 18,19 Uhr: Julian Alaphilippe hat die 13. Austragung des Strade Brianche gewonnen. Der Franzose gewann vor Jakob Fuglsang (DEN) und Wout van Aert (BEL).

2. März: 17.50 Uhr: Beim Omloop Het Niewusblad hat Zdenek Stybar das vierte UCI-WorldTour Rennen des Jahres gewonnen. Auf den Plätzen 2 und 3 kamen Greg van Avermaet und Tim Wellens (beide Belgien) ins Ziel.

2. März, 15.09 Uhr: Primoz Roglic hat die siebentägige UAE Tour gewonnen. Der Slowene sicherte sich den Gesamtsieg bei dem Radrennen in den Emiraten vor dem Spanier Alejandro Valverde und dem Franzosen David Gaudu.

24. Februar, 18.37: Jakob Fuglsang hat die Andalusien-Rundfahrt für sich entschieden. Auf den Plätzen 2 und 3 der Gesamtwertung landeten bei der fünftägigen Rundfahrt der Spanier Ion Izagirre und der Holländer Steven Kruijswijk. Auch die Algarve-Rundfahrt fand heute ihr Ende. Der Slowene Tadej Pogacar sicherte sich den Gesamtsieg.

27. Januar, 7.24 Uhr: Elia Viviano hat das Great Ocean Road Race gewonnen. Der Italiener gewann das Eintagesrennen in Australien vor dem Lokalmatador Caleb Ewan und dem Südafrikaner Daryl Impey.

20. Januar, 8.51 Uhr: Daryl Impey hat die Tour Down Under gewonnen. Der Südafrikaner setzte sich beim ersten UCI-WordlTour-Rennen des Jahres vor dem Australier Richie Porte und dem Holländer Wout Poels durch.

 
 

EURE FAVORITEN