Sportstudio (ZDF) verkündet „Transferkracher“ – Fans sind aus dem Häuschen

Das Sportstudio (ZDF) hat sich mit einem Youtube-Profi verstärkt.
Das Sportstudio (ZDF) hat sich mit einem Youtube-Profi verstärkt.
Foto: IMAGO / Martin Hoffmann

Da hat sich das Sportstudio (ZDF) einen ganz besonderen Experten an Land gezogen!

Wie der TV-Sender mitteilte, gehört ab sofort ein Youtube-Profi mit zum Team vom Sportstudio (ZDF) – zur Freude der Fans.

Sportstudio (ZDF) verkündet „Transferkracher“

Dabei handelt es sich um Manu Thiele. Der Sportjournalist analysiert auf seinem Youtube-Kanal ab sofort jeden Montag die Highlights des aktuellen Bundesliga-Spieltags – mit den Spielszenen.

+++ Sky-Hammer! Sender holt IHN zurück +++

„Dabei wird er vor allem seine Stärke beim Spiel ,in die Tiefe' zur Geltung bringen: Hintergründe statt gefährliches Fußball-Halbwissen“, heißt es in der Mitteilung des Senders auf Youtube, der den Neuzugang als „Transferkracher“ bezeichnet.

Mit bis zu 183.000 Abonnenten hat sich Manu Thiele auf Youtube eine starke Community aufgebaut. Seine Videos haben bis zu 45 Millionen Aufrufe (Stand 11. August). Seit Juni 2018 arbeitet der Youtuber auch für das Content-Netzwerk „funk“ von ARD und ZDF.

Sportstudio (ZDF): Fans sind aus dem Häuschen

„Mit Manu bekommen wir einen vielseitigen Spezialisten für die Analyse-Offensive, der viel Youtube-Erfahrung mitbringt. Mit seinen journalistischen Fähigkeiten, aber auch als Typ wird er uns direkt weiterhelfen. Darauf freuen wir uns sehr“, kommentierte sportstudio-Sportdirektor Béla Réthy die Personalie.

Nicht nur der Sportdirektor freut sich über den Neuzugang, sondern auch die vielen Sportstudio-Fans. So schreibt einer: „Da habt ihr in journalistischer und menschlicher Hinsicht einen äußerst guten Fang gemacht.“ Ein Fan geht sogar so weit und findet, dass es „das Transfer des Jahres ist.“

--------------------------------

Mehr News zu Sport und TV:

--------------------------------

Am kommenden Montag (16. August) wird Thiele seinen ersten Einsatz haben, da an diesem Freitag die Bundesliga wieder startet. Während das Sportstudio sich über einen Neuzugang freuen darf, möchte die Sportschau sich für die Zukunft verändern. Das läuft allerdings nicht so einfach, wie erhofft. Erfahre >>> hier mehr.