Essen

Sorge um Michael Schumacher: Jetzt kommt auch noch eines seiner Denkmäler unter den Hammer

Michael Schumacher verletzte sich im Dezember 2013 bei einem Skiunfall sehr schwer.
Michael Schumacher verletzte sich im Dezember 2013 bei einem Skiunfall sehr schwer.
Foto: imago/Laci Perenyi

Essen. Seit fast vier Jahren sorgen Formel-1-Fans sich um Michael Schumacher. Im Dezember 2013 hatte der siebenmalige Weltmeister sich bei einem Skiunfall schwer verletzt.

Seitdem hüllt die Schumacher-Familie sich in Schweigen. Die Fans sehnen sich nach einem Zeichen von ihrem Idol.

Doch weder die Verwandten noch das Management lassen Infos durchsickern. Zumindest sein ehemaliger Mercedes-Boss Norbert Haug nannte einige Details in einer bewegenden Rede (hier die Einzelheiten).

Michael Schumachers F2001 wird versteigert

Immerhin: Fans mit dem nötigen Kleingeld können sich jetzt ein Schumi-Denkmal kaufen. Am 16. November kommt der Ferrari F2001 im New Yorker Auktionshaus Sotheby’s unter den Hammer.

Mit dem Boliden sicherte Schumacher sich 2001 seinen vierten WM-Titel und machte sich mit einem Rekord unsterblich. Er knackte die Bestmarke von 51 Siegen, die Formel-1-Legende Alain Prost bis dahin gestellt hatte.

Der F2001 stand bis zuletzt im Ferrari-Museum in Maranello. Im November wird das gute Stück dann seinen Besitzer wechseln.

(dhe)

 

EURE FAVORITEN