Sebastian Vettel: Bahnt sich bei Aston Martin ein Hammer an? Teamchef lässt Bombe platzen

Im Team von Sebastian Vettel bahnt sich ein echter Hammer an.
Im Team von Sebastian Vettel bahnt sich ein echter Hammer an.
Foto: imago images

Der Wechsel von Sebastian Vettel zu Aston Martin war einer der großen Paukenschläge in der Formel 1 im vergangenen Jahr. Nun will der britische Rennstall für den nächsten Hammer sorgen.

Aston Martin baggert an einem weiteren deutschen Piloten rum. Nach Sebastian Vettel und dem Kanadier Lance Stroll soll auch Nico Hülkenberg für die kommende Saison geholt werden.

Sebastian Vettel mit deutschem Teamkollegen?

Das verriet Teamchef Otmar Szafnauer jetzt im RTL-Interview. Auf das jüngst aufgekeimte Gerücht angesprochen sagte Vettels Vorgesetzter: „Das könnte gut sein. Es wäre für uns alle toll.“

Zudem verriet Szafnauer, dass man sich mit Nico Hülkenberg bereits in Gesprächen befinde.

Der wie Sebastian Vettel 33-Jährige hat mit inzwischen zehn Jahren in der Formel 1 reichlich Erfahrung in der Königsklasse.

Formel 1 2020: Hülkenberg springt ein und begeistert

Im letzten Jahr war er als Experte bei RTL am Mikrofon unterwegs, als er plötzlich wegen der Coronavirus-Infektion von Racing-Point-Pilot Sergio Perez wieder im Boliden saß. Mit einer respektablen Leistung fuhr er Rang 7 heraus.

---------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Chaos-Saison droht – DAS gab es noch nie!

Formel 1: Irrer Poker! F1-Boss in Sorge: „Kann es mir nicht vorstellen“

Formel 1: Vettel-Boss platzt der Kragen – „Absoluter Bullshit“

---------------------------

Macht Nico Hülkenberg Aston Martin komplett?

Kurz darauf durfte er erneut ran, als auch der Perez-Teamkollege und heutige Vettel-Teamkollege Lance Stroll sich eine Corona-Infektion einhandelte. Ohne eine Minute Training fuhr er auf Rang 8 und wurde zum Fahrer des Tages gekürt.

+++ Formel 1: Bittere Nachricht für Mick Schumacher! DIESE Entscheidung hat schwerwiegende Folgen +++

Heute heißt Racing Point Aston Martin F1 – doch der Ersatzfahrer soll wieder Nico Hülkenberg werden. Es wäre der nächste schwarz-rot-goldene Hammer im Team von Sebastian Vettel.

Fans rätseln um Aston-Martin-Anzug

Währenddessen hat Aston Martin seinen Fans auf Twitter ein neues Rätsel aufgegeben. Ein Foto des Vettel-Kollegen Stroll sorgt für Aufsehen. Hat der Rennstall etwa den neuen Rennanzug der beiden Fahrer veröffentlicht?

Änderungen bei der Formel 1

Währenddessen hat die Formel 1 eine wichtige und einschneidende Änderung auf den Weg gebracht. Was die F1-Kommission mit der Entscheidung bezwecken will, liest du hier >>>