Sebastian Vettel: Kracher steht bevor! Aston Martin bekommt wohl Neuzugang

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere
Beschreibung anzeigen

Sebastian Vettel darf sich wohl über deutsche Unterstützung freuen. Mit seinen Einsätzen als Ersatzfahrer hat Nico Hülkenberg bleibenden Eindruck hinterlassen.

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der 33-Jährige bei Aston Martin anheuert und Teamkollege von Sebastian Vettel wird.

Formel 1: Hülkenberg-Deal kurz vor Abschluss

„Wir stehen Nico nahe und sind in Gesprächen. Es könnte gut sein, dass wir ihn als dritten Mann holen. Das wäre für alle fabelhaft“, hatte Aston Martin-Teamchef Otmar Szafnauer schon vergangene Woche bei Sky Sports UK gesagt.

Bereits im vergangenen Jahr war Hülkenberg gleich drei Mal eingesprungen und überzeugte auf Anhieb. Wegen Corona-Infektionen ersetzte Hülkenberg in Silverstone zwei Mal den Mexikaner Sergio Perez, beim Großen Preis der Eifel saß er für Lance Stroll im Auto.

Übereinstimmenden Medienberichten kehrt Nico Hülkenberg jetzt offiziell als dritter Mann zu Aston Martin zurück. Hülkenberg soll auf Stand-By stehen, nicht bei jedem Rennen dabei sein und im Simulator von Aston Martin testen, damit er nicht komplett unvorbereitet ist. Zudem könnte er mit seiner Erfahrung bei der Entwicklung des Autos weiterhelfen.

---------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Chaos-Saison droht – DAS gab es noch nie!

Formel 1: Irrer Poker! F1-Boss in Sorge: „Kann es mir nicht vorstellen“

Formel 1: Vettel-Boss platzt der Kragen – „Absoluter Bullshit“

---------------------------

Hülkenberg: „Da will man wissen, was sich tut“

Hülkenberg selbst sagte: „Ich bleibe mit einigen Ingenieuren in Kontakt, weil ich sie lange kenne. Es sind einige Dinge auch auf mein Feedback hin am Auto gemacht worden. Da will man wissen, was sich tut.“

Es scheint also nach den Aussagen der Verantwortlichen nur noch eine Frage der Zeit, bis die Verpflichtung von Nico Hülkenberg als Ersatzfahrer von Aston Martin bekannt gegeben wird.

+++ Sebastian Vettel: Klarer Nachteil! Darauf muss Vettel bei Aston Martin verzichten +++

Aston Martin wird immer deutscher

Damit wird der deutsche Einfluss bei der britischen Traditionsmarke immer größer: Deutscher Motor (Mercedes), zwei deutsche Fahrer (Sebastian Vettel & Nico Hülkenberg) und Aston Martin-Geschäftsführer Tobias Moers.

Sebastian Vettel: So hat er Aston Martin besser gemacht

Von dem ersten deutschen Piloten ist Aston Martin bislang hellauf begeistert. Sebastian Vettel habe schon nach wenigen Tagen einige Dinge bei dem aufstrebenden Rennstall verbessert. Boss Otmar Szafnauer lobt Vettel in den höchsten Tönen. Mehr dazu hier >>>

Aston Martin gibt Datum bekannt

Endlich haben die Formel 1-Fans ein Datum, auf das sie sich gewiss freuen dürfen. Der Vettel-Rennstall hat in diesen Tagen den Termin für die Vorstellung des neuen Autos bekannt gegeben. Hier alle Infos! (fs)