Olympia 2018 in Pyeongchang: Eishockey-Team steht im Viertelfinale - erstmals seit 2002

Großer Jubel bei Deutschlands Eishockey-Team: Es hat das Viertelfinale erreicht.
Großer Jubel bei Deutschlands Eishockey-Team: Es hat das Viertelfinale erreicht.
Foto: dpa

Pyeongchang. Deutschlands Eishockey-Team steht erstmals seit 2002 wieder in einem olympischen Viertelfinale. Dort trifft die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm an diesem Mittwoch auf Weltmeister Schweden (13.10 Uhr MEZ/ZDF und Eurosport).

Am Dienstag besiegte die deutsche Mannschaft die Schweiz mit 2:1 (1:0, 0:1, 0:0) nach Verlängerung im Entscheidungsspiel bei den Winterspielen in Pyeongchang. Das Siegtor für die deutsche Mannschaft erzielte Yannic Seidenberg nach 26 Sekunden in der Overtime. In der regulären Spielzeit hatten Nürnbergs Leo Pföderl (2.) und Simon Moser (24.) für die Schweiz getroffen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen