Mick Schumacher bald im Ferrari? Formel 1-Pilot mit eindeutigen Worten: „Haben immer ein Auge auf mich“

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Beschreibung anzeigen

Mick Schumacher hat seinen Vertrag beim Rennstall gerade erst um ein Jahr verlängert. Als Sohn von Michael Schumacher und Fahrer der Ferrari Drivers Academy steht ein Engagement bei der Scuderia aber immer wieder im Raum.

Es scheint nur eine Frage der Zeit bis Mick Schumacher in der Formel 1 für Ferrari an den Start geht. Der 22-Jährige macht daraus kein Geheimnis.

Mick Schumacher visiert Ferrari-Cockpit an: „hoffentlich etwas, das in der Zukunft wiederbelebt werden kann“

Als Sieger der Formel 2 und Ferrari-Junior ist Mick Schumacher beim Kundenteam Haas untergekommen. Dort soll sich der Sohn der Formel 1-Legende Michael Schumacher weiterentwickeln, seine ersten Schritte in der Königsklasse machen.

Allerdings ist auch klar, dass Ferrari seinen Weg genau verfolgt und es viele gerne sehen würden, wenn Mick Schumacher in die Fußstapfen seines Vaters tritt.

----------------------------------------

Das ist Mick Schumacher:

  • Geboren am 22. März 1999 in Vufflens-le-Chateau (Schweiz)
  • Er ist der Sohn der Formel 1-Legende Michael Schumacher
  • 2008 machte Mick Schumacher seine ersten Gehversuche im Kartsport. Er ging unter dem Pseudonym Mick Betsch an den Start, um nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen
  • 2015 begann er in der Formel 4, wo er 2016 den 2. Platz in der Gesamtwertung belegte und in die Formel 3 aufstieg
  • In der Formel 3 schloss er die Saison 2017 auf dem 12. Platz ab. 2018 gewann er die Formel-3-Meisterschaft und holte sich damit seinen Startplatz für die Formel 2
  • 2020 gewann Mick Schumacher die Formel 2 und erhielt einen Vertrag bei Formel 1-Rennstall Haas
  • Seinen Vertrag bei Haas hat er bis 2022 verlängert
  • Mick Schumacher ist Teil der Ferrari Drivers Academy

----------------------------------------

Der 22-Jährige macht kein Geheimnis daraus, dass es sein großer Wunsch ist, für Ferrari zu fahren.

„Bei all der Geschichte, die man mit Ferrari und Schumacher verbindet - ich denke, das ist eine ganz besondere Kombination und hoffentlich etwas, das in der Zukunft wiederbelebt werden kann“, sagte Mick Schumacher im Podcast „In the Fast Lane“.

--------------------------------------------

Mehr News zu Mick Schumacher:

Mick Schumacher: Trotz Ausfall – überraschende Worte des F1-Fahrers: „Eines unserer besten Rennen“

Mick Schumacher: Traurige Worte über Vater Michael gehen unter die Haut – „Würde alles aufgeben“

Mick Schumacher will mit Haas angreifen – DAS könnte zum X-Faktor werden

--------------------------------------------

Mick Schumacher: „Ich weiß, was ich tun muss“

Er führt weiter aus: „Ich weiß, was ich tun muss, um mich zu beweisen. Deshalb haben sie (Ferrari, Anm. d. Red.) immer ein Auge auf mich und mir auf viele verschiedene Arten geholfen.“

Aktuell sitzen Charles Leclerc und Carlos Sainz im Ferrari-Cockpit. Während Charles Leclerc langfristig bis 2024 unterschrieben hat, läuft der Vertrag von Sainz nach der Saison 2022 aus. Im kommenden Jahr werden die Gerüchte um einen Wechsel von Schumacher zu Ferrari als neu aufkeimen. (fs)