Michael Schumacher – Seine Beraterin gibt eine deutliche Ansage zum Besten: „Unverantwortlich“

Michael Schumacher wird schon seit vielen Jahren von Sabine Kehm beraten.
Michael Schumacher wird schon seit vielen Jahren von Sabine Kehm beraten.
Foto: imago sportfotodienst

Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher ist das zentrale Gesprächsthema vieler Motorsport-Fans auf der ganzen Welt.

Die Anhänger des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters stellen sich nur eine Frage: Wie geht es Michael Schumacher momentan?

Michael Schumacher: Diskussionen gehen zu weit

Die Frage der Fans ist nachvollziehbar, schließlich hörten die treuen Anhänger des früheren Ferrari-Piloten seit vielen Jahren nichts mehr von Michael Schumacher. Nach dem schlimmen Skiunfall im Dezember 2013 war Schumi im Sommer 2014 zu seiner Familie in die Schweiz zurückgekehrt. Die Schumacher-Familie hält jede Information über den Gesundheitszustand des 50-Jährigen streng unter Verschluss.

Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers
Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers

Das führt dazu, dass teils wildeste Gerüchte über den Zustand von Michael Schumacher im Umlauf sind. Manche dieser Gerüchte gehen dann und wann ein wenig zu weit.

Das hatte auch schon Schumi Managerin angeprangert. „Solche Spekulationen sind unverantwortlich“, sagte Sabine Kehm der „Bild“: „Denn angesichts der Schwere seiner Verletzungen ist für Michael der Schutz seiner Privatsphäre sehr wichtig.“

+++ Inter Mailand - Borussia Dortmund LIVE: Hier alle Highlights! +++

Michael Schumacher und der Skiunfall

Am 29. Dezember 2013 war Michael Schumacher beim Skifahren in Meribel (Frankreich) gestürzt und hatte sich ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Monatelang befand er sich anschließend im Krankenhaus von Grenoble.

+++ Michael Schumacher: Guter Freund besucht Schumi – und verrät, was kein Fan weiß... +++

Im Sommer 2014 kehrte Schumi zu seiner Familie in die Schweiz zurück. Dort befindet er sich seitdem in medizinischer Rehabilitation.

Fans bangen um Schumi

Seine Fans bangen seit Jahren um Michael Schumacher. Kaum ein Formel-1-Rennen ist seit dem schlimmen Skiunfall vergangen, ohne dass seine Fans ihre Anteilnahme auf den Tribünen mit großen Bannern, Fahnen und Spruchbändern kommunizierten.

+++ Michael Schumacher: Seine Managerin erklärt das größte Problem: „Schwierige Zeit!" +++

Die Fans wünschen sich nichts mehr als ein positives Lebenszeichen ihres großen Rennsport-Idols. Doch darauf werden sie sich wohl noch eine Weile gedulden müssen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN