Michael Schumacher: „Ich habe nie mehr…“ – Fans wegen DIESER Worte zu Tränen gerührt

Michael Schumacher befindet sich seit seinem schlimmen Skiunfall in medizinischer Rehabilitation.
Michael Schumacher befindet sich seit seinem schlimmen Skiunfall in medizinischer Rehabilitation.
Foto: imago/CoverSpot

Zwischen 1991 und 2012 fieberten die Fans in der Formel 1 mit Michael Schumacher. Und mindestens genauso stark zittern seine treuen Anhänger nun um ihre große Motorsport-Ikone.

Im Dezember 2013 hatte Michael Schumacher sich bei einem Skiunfall in Frankreich ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen. Nach mehreren Monaten im Krankenhaus durfte der siebenmalige Formel-1-Weltmeister im Sommer 2014 zurück zu seiner Familie in die Schweiz, wo er sich seitdem in medizinischer Rehabilitation befindet.

Michael Schumacher: Fans zittern um Schumi

Nur zu gerne würden die Fans ein Lebenszeichen von Michael Schumacher erhalten. Nur zu gerne würden sie ihren Schumi wieder in der Öffentlichkeit sehen. Doch die Familie hält jegliche Informationen über seinen Gesundheitszustand streng unter Verschluss.

Die Fans sind trotzdem jeden Tag in Gedanken bei ihrem Rennsport-Helden. Um die Sorge um Michael Schumacher verarbeiten zu können, denken sie gerne an die erfolgreiche Zeit von Schumi in der Formel 1 zurück.

Am 3. Januar, als Michael Schumacher 51 Jahre alt wurde, erinnerte sein Management an die größten Momente in seiner Formel-1-Karriere. Auf der offiziellen Facebook-Seite veröffentlichte das Management ein Video, das die zehn größten Momente von Schumi in seiner Zeit als Pilot in der Königsklasse zeigt.

+++ Michael Schumacher: Der Tag des großen Comebacks! Freudentränen bei den Schumi-Fans +++

„Heute wird Michael Schumacher 51 Jahre alt“, heißt es unter dem Video: „Schaut euch diese zehn unglaublichen Momente an, die deutlich machen, dass er für immer einer der größten Fahrer aller Zeiten bleiben wird.“

Es sind Worte, die seinen Fans runtergehen wie Öl. Es sind aber auch Worte, die den Schumi-Anhang tief berühren.

--------------

Michael Schumacher in der Formel 1:

  • 1991 fand Schumi beim Jordan-Rennstall den Einstieg in die Königsklasse.
  • Nur ein Jahr später wechselte er zu Benetton, wo er 1994 und 1995 seine beiden ersten WM-Titel holte.
  • 1996 folgte sein Wechsel zu Ferrari. Mit fünf WM-Titeln in Serie (2000 – 2004) prägte Michael Schumacher bei der Scuderia eine Ära.
  • 2006 gab er zunächst seinen Rücktritt bekannt. 2010 kehrte er dann für drei Saisons bei Mercedes zurück. An die früheren Erfolge konnte er jedoch nicht anknüpfen.

--------------

„Ich habe nie mehr so mitgefiebert“

Das Video kam bei den Fans sehr gut an. Sofort erhielt der Clip tausende Likes, wurde hunderte Male geteilt und kommentiert. Tief berührt schwelgten seine Anhänger in Erinnerungen an die alten Zeiten.

+++ Borussia Dortmund: DIESER Haaland-Auftritt beeindruckt die BVB-Fans +++

„Ich habe nie mehr mit jemandem so mitgefiebert bei der F1 wie mit Michael Schumacher“, schreibt ein Fan, und ein anderer meint: „Die zehn Momente reichen gar nicht. Da fallen mir noch viel mehr ein. Ich vermisse ihn so sehr.“

Fans vermissen Schumi auf der Rennstrecke

Speziell die Ferrari-Fans vermissen Michael Schumacher auch auf der Rennstrecke. Dort fährt die Scuderia seit Jahren der Konkurrenz hinterher.

In der vergangenen Saison konnten Sebastian Vettel und Charles Leclers mal wieder nur zusehen, wie Mercedes von einem Sieg zum nächsten fuhr. Lewis Hamilton sicherte sich mit einem großen Vorsprung seinen sechsten WM-Titel. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN