Michael Schumacher: Endlich tolle Neuigkeiten! „Wir erwarten im kommenden Jahr...“

Michael Schumacher: Endlich gibt es tolle Neuigkeiten!
Michael Schumacher: Endlich gibt es tolle Neuigkeiten!
Foto: imago images/HochZwei

Michael Schumacher und der verheerende Ski-Unfall – seit er sich 2013 bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zuzog, ist es still um die Formel-1-Ikone geworden.

Familie und Management scheuen seither keine Mühen, die Privatsphäre des siebenfachen Weltmeisters zu schützen. Keine Nachricht über den Gesundheitszustand dringt nach außen – dabei wollen Millionen Fans so gerne wissen: Wie geht es Michael Schumacher?

Michael Schumacher und der Ski-Unfall: Fans sehnen sich nach einer Nachricht

Solange die Schumi-Anhänger nichts über den Zustand ihres Idols erfahren, saugen sie jede positive Nachricht aus dem Umfeld der Legende auf. Für viel Freude sorgt dabei immer wieder Sohn Mick, der als talentierter Nachwuchs-Rennfahrer auf den Spuren seines Vaters wandelt.

+++ Traurige Nachrichten! Fans trauern um Schumis großes Vorbild +++

Auf dem Erftlandring in Kerpen drehte Mick, wie einst der Papa, seine ersten Runden. Heute ist er 21 Jahre alt und rast bereits durch die höchste Nachwuchsserie, die Formel 2.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

FC Bayern München: Verpatzt der FCB durch DIESE Panne wieder einen Star-Transfer?

Bayern, BVB, Schalke: HIER zeigen die Ultras ihr WAHRES Gesicht

• Top-News des Tages:

Coronavirus: 157 Todesopfer in Deutschland ++ Über 417.000 Infizierte

Coronavirus in NRW: Mehr Tote ++ Polizei greift knallhart durch ++ Hoffnung im Kreis Heinsberg ++ Abi-Entscheidung naht

-------------------------------------

Doch wann bekommt man ihn in der Königsklasse zu sehen? Viel deutet inzwischen darauf hin, dass die deutschen Rennsport-Fans sich nicht mehr lange gedulden müssen, um endlich wieder einen Schumacher in der Formel 1 anfeuern zu können.

+++ Michael Schumacher: Coronavirus! Fans machen sich große Sorgen um Schumi +++

In der Saison 2020 wird Mick Schumacher noch in der Formel 2 für das Prema Powerteam starten. Daneben fährt er seit letztem Jahr aber bereits in der Nachwuchs-Akademie von Ferrari. Nun nährt der F1-Teamchef der Scuderia die Hoffnungen der Fans auf einen baldigen Aufstieg in die höchste Motorsportklasse.

Binotto über Mick Schumacher: „Wir erwarten im kommenden Jahr eine Menge von ihm“

„Er ist in Zukunft ein guter Kandidat für die Formel 1“, sagt Mattia Binotto über den Sohn von Michael Schumacher. „Wir erwarten im kommenden Jahr eine Menge von ihm.“

---------------------

Das ist Mick Schumacher:

  • Geboren am 22. März 1999 in Vufflens-le-Chateau (Schweiz).
  • 2008 machte Mick Schumacher seine ersten Gehversuche im Kartsport. Er ging unter dem Pseudonym Mick Betsch an den Start, um nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen.
  • 2015 begann er in der Formel 4, wo er 2016 den 2. Platz in der Gesamtwertung belegte und in die Formel 3 aufstieg.
  • In der Formel 3 schloss er die Saison 2017 auf dem 12. Platz ab. 2018 gewann er die Formel-3-Meisterschaft und holte sich damit seinen Startplatz für die Formel 2, wo er seit 2019 mitfährt.

---------------------

Klingt, als wäre Mick Schumacher schon 2021 ein Kandidat für Ferrari. Beerbt er etwa Sebastian Vettel, dessen Vertrag beim italienischen Rennstall Ende dieses Jahres ausläuft?

>> Formel 1: Sebastian Vettel am Boden – jetzt droht die Disqualifikation!

„Für unsere jungen Talente kommt 2021 zu früh“, stellte Binotto gegenüber „Motorsport Total“ vor einigen Wochen noch klar. Das könnte sich nun aber geändert haben.

Hintergrund war die für 2021 geplante riesige Regel-Reform in der Formel 1. In die anschließende Saison wollte Ferrari lieber mit erfahrenen Fahrern starten. Wegen des Coronavirus ist die Reform aber verschoben worden – vorerst auf 2022. Wird der Weg damit frei für ein Schumi-Junior-Debüt im nächsten Jahr?

Mick Schumachers Weg in die Formel 1 ist vorgezeichnet

Ob 2021, 2022 oder später: Der Weg von Mick Schumacher in die Formel 1 ist vorgezeichnet. In diesem Jahr will der Sohn von Michael Schumacher nach einer soliden Debüt-Saison in der Spitze der Formel 2 mitfahren, sich so weiter für einen Platz als Formel-1-Pilot empfehlen und Erfahrungen sammeln.

Bald aber, das zeigen auch die Aussagen von Mattia Binotto, könnten die deutschen Motorsport-Fans endlich wieder einen Schumi in der Formel 1 anfeuern. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN