Michael Schumacher: Enger Vertrauter verrät Gänsehaut-Augenblick – „Emotionaler Moment, als ich sah…“

Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers
Beschreibung anzeigen

Weggefährten hatte Michael Schumacher in seiner langen Motorsport-Karriere viele. Doch kaum ein Mensch kennt die Formel-1-Legende so gut wie Ross Brawn.

Bei Benetton, Ferrari und schließlich auch Mercedes: Bei allen Stationen hatten die beiden zusammengearbeitet, riesige Erfolge zusammen gefeiert.

Michael Schumacher: Weggefährte Ross Brawn erlebt emotionalen Augenblick

Umso emotionaler war der jüngste Schumi-Moment für den Motorsport-Manager. In Budapest durfte der Brite mit ansehen, wie Mick, der Sohn von Michael Schumacher, auf einer der Lieblingsstrecken seines Vaters den Formel-2-Sieg errang.

Brawn erinnerte sich sofort an seinen langjährigen Weggefährten Michael Schumacher, als er „Schumi Junior“ auf dem Podest sah. Die Ähnlichkeit zu seinem Vater, verrät der 64-Jährige, sei in diesem Augenblick verblüffend gewesen.

Brawn: „Kann nicht leugnen, dass mich das an seinen Vater Michael erinnerte“

„Es war ein emotionaler Moment, als ich sah, wie er seine Arme zum Himmel hob, und ich kann nicht leugnen, dass mich das an seinen Vater Michael erinnerte“, so Brawn zur „Bild“.

Und nicht nur in der Jubelpose kommt Mick Schumacher ganz nach seinem Vater. Ross Brawn: „Sein Sieg war ein wichtiger Moment, Mick ist auf dem richtigen Weg.“ Bald hat er das Alter erreicht, in dem sein Vater 1991 in der Formel 1 debütierte. Alles deutet darauf hin, dass auch das große Talent Mick in die Königsklasse aufsteigen wird.

------------------------------------

• Mehr Themen:

FC Schalke 04: Das sind die 3 großen Gewinner der Vorbereitung

Borussia Dortmund – Klare Ansage von BVB-Boss Watzke: „Die Bayern haben eine Top-Mannschaft, aber…“

• Top-News des Tages:

Hunde spielen im Wasser – kurze Zeit später sind sie alle tot

Michael Schumacher – Video aufgetaucht! Fans sind entsetzt: „Mir wird schlecht“

-------------------------------------

Der Gänsehaut-Augenblick sorgte bei Ross Brawn aber sicherlich nicht nur für Freude. Seit dem schweren Ski-Unfall von Michael Schumacher im Dezember 2013 ist die Rennsport-Legende von der Bildfläche verschwunden.

Michael Schumacher erholt sich in der Schweiz von seinem schweren Sturz

Auf seinem Anwesen in der Schweiz, im Kreise seiner engsten Vertrauten, erholt sich Schumi von den Folgen des Sturzes, bei dem er schwerste Kopf- und Gehirnschäden erlitt.

Nur selten gelangen Details über den Gesundheitszustand des 50-Jährigen an die Öffentlichkeit, seine Familie schirmt ihn so gut es geht ab. Kürzlich veröffentlichte Michael Schumachers Familie aber auf Facebook ein emotionales Statement. Hier mehr dazu >>> (dso)

 
 

EURE FAVORITEN