Michael Schumacher: Ehemaliger Weggefährte hat einen Traum: „Ich hoffe, dass das Wunder geschieht“

Michael Schumacher und David Coulthard.
Michael Schumacher und David Coulthard.
Foto: dpa

Auf der Rennstrecke waren sie jahrelang Rivalen: David Coulthard und Michael Schumacher. Coulthard ist zwei Jahre jünger als Michael Schumacher und fuhr viele Jahre gemeinsam mit dem Champion in der Formel 1. Mit Williams (1994 und 1995) und McLaren (1996 bis 2004) saß Coulthard dabei auch für Top-Teams hinterm Steuer und lieferte sich viele Duelle mit Schumacher.

Besonders brisant war ein Zwischenfall im Jahr 1998. Beim Grand Prix von Belgien in Spa Franchorchamps krachte der in Führung liegende Schumacher bei einer Überrundung in den McLaren von David Coulthard. Anschließend kam es zum Showdown in der Boxengasse, wo Schumacher und Coulthard sich heftig stritten.

Michael Schumacher: David Coulthard zollt dem Champion Respekt

Doch diese Zeiten sind nun vorbei. Mittlerweile zollt Coulthard der Karriere von Schumacher höchsten Respekt. Im Interview mit dem „Express“ verriet der Schotte: „Michael war in seiner Ära unglaublich zuverlässig, in der Art und Weise, wie er Titel geliefert hat.“

Und weiter: „Wir hatten große Kämpfe und Auseinandersetzungen, aber am Ende haben wir immer bei einem Drink zusammensitzen und darüber sprechen können.“

David Coulthard hofft auf Wunder bei Michael Schumacher

Coulthard äußerte sich auch zu Schumachers Gesundheitszustand. Der Champion hat sich nach einem schweren Skiunfall im Dezember 2013 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Wie es Michael Schumacher geht, ist unklar.

--------------------------------------

Mehr Themen:

Michael Schumacher: Steht die Familie jetzt vor einer großen Veränderung?

Sebastian Vettel emotional über Michael Schumacher: „Ich hätte ein paar Fragen an Schumi“

Managerin von Michael Schumacher bestätigt: 2019 dürfen Fans sich auf ein besonderes Comeback freuen

----------------------------------

„Ich hoffe, dass das Wunder geschieht und Michael wieder so im öffentlichen Leben integriert ist, dass wir zusammen wieder Spaß haben und lachen können“, so Coulthard. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN