Handball WM 2021: Nach Deutschland – Brasilien: DHB-Star schießt gegen Mitspieler und Trainer

Handball WM 2021: Große Enttäuschung bei Deutschland – es reichte nicht einmal fürs Viertelfinale.
Handball WM 2021: Große Enttäuschung bei Deutschland – es reichte nicht einmal fürs Viertelfinale.
Foto: dpa

Nach den schmerzhaften Pleiten gegen Ungarn und Spanien hat Deutschland gegen Brasilien die richtige Reaktion bei der Handball WM 2021 gezeigt.

Die Ergebnisse von Ungarn und Spanien besiegelten das WM-Aus der Deutschen. Deutschland gegen Brasilien war trotzdem ein wichtiges Spiel für die DHB-Jungs

Handball WM 2021: Deutschland – Brasilien im Live-Ticker

Wie sich Deutschland nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge präsentiert hat, erfährst du hier bei uns im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

----------------

Deutschland – Brasilien 31:24 (16:12)

----------------

Nach dem Spiel: Auf DHB-Kapitän Uwe Gensheimer, der ein weiteres enttäuschendes Turnier hinlegte, prasselt derzeit viel Kritik ein. Der Handball-Star wehrt sich jetzt mit einem heftigen Konter.

„Die Statistiken sprechen da für sich. Ich weiß, dass ich besser Handball spielen kann“, stellt Gensheimer klar, kritisiert dann aber deutlich den Spielstil seines Trainers Alfred Gislason: „Hin und wieder könnte unser Spiel auch ein bisschen mehr auf die Linksaußenposition ausgerichtet werden von den Halben. Da kommt glaube ich auf der rechten Seite mehr an. Aber manchmal ist das so.“

Und auch seine Teamkollegen greift Gensheimer an: „Unsere Mittelleute räumen nach dem Eins-gegen-Eins ein bisschen besser auf die rechte Seite ab. Es ist, wie es ist. Ich weiß nicht, ob das auch irgendwo der Vereinszugehörigkeit geschuldet ist. Missgunst und Neid sind da - so habe ich das Gefühl - schon ein bisschen da.“

Schlusspfiff: Deutschland gewinnt souverän gegen Brasilien. Das deutsche Team hat die richtige Antwort auf das vorzeitige WM-Aus gegeben. Im letzten Spiel trifft Deutschland am Montag auf Polen.

56. Minute: Die Schlussminuten laufen und jetzt bekommt auch Deutschlands dritter Torwart Silvio Heinvetter seinen Einsatz. Er ersetzt Johannes Bitter, der ein starkes Spiel gemacht hat.

52. Minute: Noch rund acht Minuten zu spielen, Deutschland erhöht vom Siebenmeterpunkt auf 27:22.

42. Minute: Deutschland hat das Spiel weiter unter Kontrolle und baut die Führung kontinuierlich aus. So hat sich das die DHB-Handballer vorgestellt.

31. Minute: Weiter geht's und Deutschland macht da weiter, wo sie aufgehört haben.

Halbzeit: Pause! Deutschland hat die Partie sicher im Griff und geht mit vier Punkten Vorsprung in die Halbzeit.

24. Minute: Deutschland kann eine Überzahl ausnutzen und baut die Führung wieder auf vier Tore aus.

15. Minute: Die erste Viertelstunde ist absolviert. Deutschland hält die Führung. Offensiv sieht das ganz ordentlich aus.

9. Minute: Deutschland lässt sich nicht beirren und startet stark. Schnell ist die Führung auf vier Tore angestiegen.

5. Minute: Ausgeglichener Beginn, doch jetzt muss Fabian Böhm runter. Zeitstrafe, Deutschland in Unterzahl.

1. Minute: Los geht's!

20.24 Uhr: Silvio Heinvetter ersetzt heute übrigens den glücklosen Andreas Wolff. Der Keeper schaut heute nur von der Tribüne aus zu.

20.02 Uhr: Mitte März geht es übrigens weiter mit der Qualifikation für die Olympischen Spiele. Deshalb wird der jungen deutschen Mannschaft jede Minute auf internationalem Niveau gut tun.

19.49 Uhr: Das WM-Aus der DHB-Handballer ist besiegelt. Ungarn gewinnt mit 30:26 gegen Polen. Damit hat Deutschland keine Chance mehr das Viertelfinale zu erreichen. Trotzdem will das DHB-Team sich nochmal gut präsentieren. Die WM bleibt die größte Bühne für die Handballer. (Siehe Eintrag 14.31 Uhr)

18.47 Uhr: Die Spanier haben heute Nachmittag bereits gewonnen. 38:23 hieß es am Ende gegen Uruguay. Damit liegt die letzte Hoffnung bei Ungarn.

17.17 Uhr. „Mich ärgert das kolossal. Ich bin richtig, richtig sauer und tief enttäuscht“, sagte Torwart Andreas Wolff, der gegen Spanien keinen guten Tag erwischte. „Die Frustration ist einfach riesig, insbesondere in Verbindung mit dem Ungarn-Spiel. Ich weiß eigentlich gar nicht, wohin mit meiner Energie“, sagte Wolff.

14.31 Uhr: Auch wenn es für die Deutsche Mannschaft nur noch um die goldene Ananas geht, ist das Spiel gegen Brasilien wichtig. "Wir haben einfach die größte Strahlkraft mit der Nationalmannschaft, um unsere Sportart zu repräsentieren. Wir brauchen dieses Turnier", hatte Kapitän Uwe Gensheimer. Das DHB-Team will begeistern, auch wenn das WM-Aus quasi besiegelt ist.

Samstag, 9.07 Uhr: Guten Morgen am Matchday! Heute Abend muss Deutschland gegen Brasilien versuchen, den letzten Strohhalm für einen Viertelfinal-Einzug zu packen. Doch es steht wirklich schlecht ums DHB-Team. Die Voraussetzungen für die Sensation findest du unten im Eintrag von 14:13 Uhr.

22.51 Uhr: Die Ergebnisse vom Freitag:

  • Schweiz - Portugal 29:33
  • Island - Frankreich 26:28
  • Norwegen - Algerien 36:23
  • Nordmazedonien - Russland 20:32
  • Ägypten - Weißrussland 35:26
  • Slowenien - Schweden 28:28

15.31 Uhr: Die Brasilianer ihrerseits konnten in der Gruppenphase den Spaniern immerhin ein Unentschieden abringen (29:29), verloren zuletzt allerdings auch gegen die Ungarn (23:29).

14.13 Uhr: Dafür gibt es zwei Szenarien. Voraussetzung ist, dass Deutschland seine beiden verbleibenden Spiele gewinnt. Dann wäre ein Weiterkommen möglich, wenn...

  1. ... Spanien beide Matches gegen Uruguay und Ungarn verliert. Dann wäre Deutschland direkt weiter.
  2. ... Ungarn wiederum seine beiden verbleibenden Partien gegen Polen und Spanien verliert. Zwei Deutsche Siege vorausgesetzt gäbe es dann eine Punktgleichheit zwischen DHB-Team, Polen und Ungarn. Es würde die Mannschaft mit dem besten Torverhältnis weiter kommen. Die aktuellen Stände: Ungarn +33, Deutschland +24 und Polen +23.

----------

Mehr Sport-News:

Sky schnappt sich Rechte-Paket – DAS läuft auch zukünftig beim Pay-TV-Sender

Sebastian Vettel: Ausgerechnet er schießt gegen Vierfach-Weltmeister – „Erwarte nichts Besonderes“

EM 2021: Bericht – UEFA berät Notfallplan! NRW als Austragungsort?

----------

13.23 Uhr: Hatte man sich nach einem Auftakt mit zwei Siegen große Hoffnungen auf einen erfolgreichen Turnierverlauf gemacht, ist mittlerweile Ernüchterung eingekehrt. Nach Niederlagen gegen Spanien (28:32) und Ungarn (28:29) verbleibt nur noch eine theoretische Chance, die KO-Phase zu erreichen.

Freitag, 22. Januar, 13.00 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie Deutschland gegen Brasilien. Die Chancen auf das Viertelfinale ist verschwindend gering, doch es gibt noch zwei Szenarien für die Mannschaft von Gislason.

 
 

EURE FAVORITEN